Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Die Bachblüten-Therapie => Thema gestartet von: MaryLu am 16. März 2012, 17:08:10



Titel: Effektivität von Bachblüten??
Beitrag von: MaryLu am 16. März 2012, 17:08:10
Hallo zusammen,

bin neu hier und sehe diese sehr interessante Gruppe über Bachblüten. Ich selbst habe mir vor einigen Wochen mal eine Bachblüten-Kombi zuschicken lassen, da ich unter Schlafproblemen und genereller Unruhe leide. Es hat zwar am Anfang sehr gut funktioniert, aber nun tritt das Problem wieder auf. Hat da jemand vielleicht nen Tip oder eine Idee, wie ich den anfänglichen positiven Effekt wieder hinbekommmen kann?


Titel: Re: Effektivität von Bachblüten??
Beitrag von: Angel95 am 16. März 2012, 17:19:51
Hallo MaryLu,
wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du eine vor gefertigte Mischung gekauft, da kann es passieren, dass nicht alle Aspekte deiner Probleme genau getroffen wurden** und man dann schauen sollte, ob du dir nicht eine individuelle Mischung anfertigen lässt.
Würde sich sicher lohnen, da du ja schon positiv auf BB reagiert hast.

**oder sich andere Aspekte erst jetzt zeigen!


Titel: Re: Effektivität von Bachblüten??
Beitrag von: Bachblueten am 19. März 2012, 20:17:43
Bachbluetenwissen hat einen Link geteilt.
vor 2 Stunden
Habt ihr Antworten und könnt weiter helfen?

Effektivität von Bachblüten??
www.wellness-portal.info

        Bachblüten antwortete:
Eine neue Mischung auf die jetzigen Zustand abgestimmt - z.B. evtl mit Gentian weg. Enttäuschung oder Impatiens - schnell über kleine Fortschritte gefreut & nun ungeduldig. Eben was persönlich zu einem aktuell passend ist. Es ist nicht ungewöhnlich Mischungen abzuändern, bis die wirkliche Ursache des Problems entdeckt & gelöst wird.
        vor 3 Stunden · 1


Titel: Re: Effektivität von Bachblüten??
Beitrag von: MaryLu am 10. Mai 2012, 17:46:25
Hab da mehrere Seiten gefunden, die Bachblüten wie florem oder bachblueten-apotheke übers Internet vertreiben. Hat da jemand Erfahrung mit, ob es sich empfiehlt diese im Internet zu bestellen oder sollte man da lieber in eine Apotheke oder so gehen?


Titel: Re: Effektivität von Bachblüten??
Beitrag von: Angel95 am 10. Mai 2012, 18:01:23
Hallo MaryLu,
die Links habe ich entfernt, es ist nicht erlaubt zu Shops und Werbung zu verlinken.

So lange man BB von bekannten Herstellern wie Healing Herbs, Keilholz, Ainsworth oder Nelson bestellt, kann man das auch durchaus über das Internet tun. Bei Mischungen würde ich vielleicht eher in die örtliche Apo gehen, aber auch Internetapotheken sollten da einigermaßen seriös sein, wenn sie angeben, welche Blüten sie nutzen.


Titel: Re: Effektivität von Bachblüten??
Beitrag von: MaryLu am 11. Mai 2012, 16:29:40
Ah, dann bin ich schon mal schlauer. ISt halt so ne Sache. Gibt es denn eigentlich auch Bachblüten Tinkturen ohne Alkohol? Oft ist da ja immer ein Alkoholgehalt dirn, was ich irgendwie etwas zweifelhaft finde.


Titel: Re: Effektivität von Bachblüten??
Beitrag von: Angel95 am 11. Mai 2012, 17:46:10
Wenn man nicht gerade (trockener) Alkoholiker, Säugling oder Katze ist, dann ist gegen Alkohol als Konservierungsmittel nichts ein zu wenden.
Schon Edward Bach benutze einen guten Weinbrand, um seine Stockbottles haltbar zu machen.
Ich finde künstliche Konservierungsstoffe, von denen ich nicht weiß, was genau drin ist, viel bedenklicher und zweifelhafter.
Ein Mischungssfläschchen kann man mit Essig oder Zitronensaft haltbarer machen, aber der Geschmack ist auch nicht jedermans Sache ;)