Wellness-Portal für Gesundheit

Beauty und Wellness => Wohlfühl Rezepte => Thema gestartet von: Susi am 05. Februar 2003, 15:39:12



Titel: Anwendungen mit Olivenöl
Beitrag von: Susi am 05. Februar 2003, 15:39:12
Zur Stärkung unseres Immunsystems

Mundspülung

Einen kräftigen Schluck kaltgepresstes Olivenöl nehmen und einige Minuten lang im Mundraum hin und her bewegen,dann erst kurz gurgrln und ausspucken.
Diese Spülung sollte morgens vor dem Zähneputzen durchgeführt werden.Sie sorgt für die Entgiftung des Körpers und verbessert somit das Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem.

 

Bei Husten und Bronchitis

5 Esslöffel Olivenöl mit 10 Tropfen ätherischem Eukalyptusöl mischen und damit den Brustkorb mehrmals täglich einreiben.

 

Innere Anwendung

Mischen Sie 4 Esslöffel Olivenöl mit 4 Esslöffel Zitronensaft und nehmen Sie jede Stunde ein paar Tropfen von dem Gemisch ein.
Oder : 2 gepresste Knoblauchzehen mit 2 Esslöffel Olivenöl mischen und den Saft einer Zitrone dazugeben.Davon 3 x täglich 1 Teelöffel nehmen.

 

Tee aus Olivenblättern

Eine Hand voll gehackte Olivenblätter mit 250 Mililiter heißem Wasser überbrühen,ca.10 Min ziehen lassen - abseihen und nach Bedarf mit Honig süßen.Mehrmals täglich trinken.

 

Erkältungsbalsam

Zutaten :

65 ml Olivenöl
30 g Bienenwachs
je 1 ml ätherisches Pfefferminz-,Teebaum-,Salbei-,Rosmarin-und Cajepuöl(dem Eukalyptusöl ähnlich)

Anwendung :

Brust und Rücken am besten abends vor dem Schlafengehen gut mit dem Balsam einreiben.Die ätherischen Öle können dann sowohl über die Haut als auch über die Atmung wirken und so für einen besseren Schlaf sorgen.Dieser Balsam eignet sich auch gut gegen Kopfschmerzen(auf Höhe der Schläfen in die haut einmassieren),Gliederschmerzen,Muskelkater und zur Behandlung kalter Füße.

Erkältungsbad

Zutaten :

100 ml Olivenöl
je 10 Tropfen ätherisches Melissenöl,Teebaumöl und Rosenöl

Zubereitung und Anwendung :

Zutaten vermischen und in einem gut verschlossenen,dunklen Gefäß 2 bis 3 wochen ziehen lassen.Für ein Vollbad nehmen Sie 3 bis 4 Esslöffel als Badezusatz.Diese Mischung wirkt entspannend,desinfizierend und belebt die Sinne.Dieses selbstgemachte Badeöl kann man auch als Körperöl zur Hautpflege nach dem Duschen einsetzen.


Quelle : Gegen Grippe ist ein Kraut gewachsen von Martina Seifen