Wellness-Portal für Gesundheit

Beauty und Wellness => Gesunde Ernährung => Thema gestartet von: Susi am 05. Februar 2003, 15:56:15



Titel: Die Zitrone
Beitrag von: Susi am 05. Februar 2003, 15:56:15
In 100 g Zitrone sind enthalten :

91,0 g Wasser
0,6 g Eiweiß
0,4 g Fett
0,4 mg Vitamin E
53,0 mg Vitamin C
111,0 mg Kalium
10,0 mg Kalzium
24,0 mg Magnesium
14,0 mg Phosphor
0,4 mg Eisen


Das Vitamin C aktiviert zusammen mit Flavonoiden,Carotinoiden und Cumarinen das Abwehrsystem.Heilungsprozesse werden beschleunigt und schützt die Zellen vor der zerstörerischen Wirkung der Freien Radikalen.Das Fruchtfleisch der Zitrone regt die Tätigkeit von Leber und Galle an,hilft bei Durchfall und leichten Blutungen,und sorgt für eine straffe,frische Haut.Die Schale enthält das wertvolle ätherische Öl,in dem sich die Stoffe Limonen und Citral finden lassen.Das Öl hat stark keimtötende Eigenschaften,es wirkt nervenberuhigend,regulierend bei Verdauungsbeschwerden und pflegt die Haut.Das Zitronenöl ist sehr hilfreich bei Schnupfen und Grippe.Die Zitrone eignet sich als schweißtreibendes und fiebersenkendes Mittel,Untersuchungen ergaben,daß die Inhaltstoffe der Zitrone den Cholesterienspiegel im Blut  senken.

Quelle : Gegen Grippe ist ein Kraut gewachsen von Martina Seifen


Titel: Schnupfen
Beitrag von: Susi am 05. Februar 2003, 16:05:02
Zitronenöl auf Gebäck

2 - 3 Mal tägl. 5 Trp. des Öls auf etwas Zwieback,Brot oder Sandkuchen einnehmen.

Gurgellösung

 Saft einer Zitrone in eine Tasse heißes Wasser geben und damit gurgeln,mehrmals tägl. wiederholen.

Bei Fieber und Husten

Ganzkörpermassage

40 Tropfen Zitronenöl mit 100 ml Sonnenblumenöl vermischen und damit den ganzen Körper einmassieren.Anschließend warm eingepackt ins Bett legen.Das Öl zieht über Nacht durch die Poren der Haut in den Körper ein und entfaltet seine keimtötenden Eigenschaften.


Titel: Zitronensaft / Tee
Beitrag von: Susi am 05. Februar 2003, 16:10:17
Zitronensaft

Trinkkur mit Zitronensaft : 3 Mal tägl. den frisch gepressten Saft von 1 Zitrone in ein Glas heißes Wasser geben,und mit Honig süßen.

Zitronentee

10 g Lindenblüten
10 g Holunderblüten

mit 250 milliliter heißem Wasser aufgießen.10 Min. ziehen lassen und abseihen.Den frisch gepressten Saft 1 Zitrone dazugeben und mit Honig süßen.

Quelle : Martina Seifen