Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Die Homöopathie => Thema gestartet von: Ursula am 07. Februar 2003, 10:12:37



Titel: Echinacea
Beitrag von: Ursula am 07. Februar 2003, 10:12:37
Echinacea

Familie: Asteraceae = Asterngewächse, Korbblütler
 
In der Homöopathie verwendete Teile: frische, blühende Pflanze

Hauptanwendungsbereich:
Abwehrschwäche, Lymphknotenentzündungen, Karbunkel, Eiterungen nach Verletzungen, grippaler Infekt.

Echinacea steigert die Abwehrkräfte gegen bakterielle und virale Erreger und wird deshalb bei entzündlichen, fiebrigen Erkrankungen eingesetzt, wie z.B. Erkältungen, grippalen Infekten, Hals- und Rachenentzündungen, Lymphknoten- oder Lymphstrangentzündungen, Eiterungen, Furunkeln, Karbunkeln.

Äußerlich wird Echinacea als Salbe verwendet.

Symptome: Müdigkeit, Abgeschlagenheit und depressiv.
Verbesserung: durch Hinlegen

Verwendete Potenzen: Urtinktur, D2, D4, D6

 
Ursula


Titel: Echinacea
Beitrag von: Dette am 27. August 2003, 18:29:39
Hallo,

ich nehme seit 2 Jahren Echinacea und bin begeistert. Bis jetzt habe ich es nicht als homöopatisches Mittel eingenommen, sondern als Naturheilmittel. Mein Favorit sind Pascoetox-Mono-Tropfen. Ich bin sehr anfällig gegen Infekte gewesen, aber nun nehme ich 30 Tropfen direkt auf die Zunge, wenn ich ein erstes Anzeichen verspüre und danach hat es sich meistens erledigt. In den letzten 2 Jahren war ich einmal krank, das ist für mich ein Wunder.

Falls jemand einen billigen Lieferanten kennt, bitte melden. Ich bezahle in der Apotheke für 100 ml 18,00 €. Mit der Zeit braucht man das Zeug zwar immer seltener, aber irgendwann wird die Flasche auch mal alles sein.

Liebe Grüße

dette


Titel: Echinacea
Beitrag von: Anonymous am 29. Februar 2004, 21:35:49
Hallo Dette,

versusche es doch mal mit dem hom Mittel Echinacea C30. Dieses Mittel kriegst Du in jeder Apotheke für 6,15 EUR. Wenn der Herbst kommt dann nimm eine Monat lang jeden Tag 2 Globuli. Das hat eine fantastische Wirkung man wird fast nicht mehr krank. Das gleiche kann nochmal im Jan Feb oder März wieder holt werden.

Gruß


Titel: Re: Echinacea
Beitrag von: Ursula am 22. November 2007, 09:16:32
    
Echinacea Pentarkan (Komplexmittel)

Wirkstoffe:
Echinacea purpurea Urt.
Lachesis Dil. D9,
Mercurius sol. Hahnemanni Dil. D8,
Thuja Dil. D1,
Phytolacca Dil. D4   

 
wird angewendet bei Entzündungen der Schleimhäute und der Atemwege, wie z.B. Halsschmerzen sowie der ableitenden Harnwege (Schmerzen beim Wasserlassen) - also schon fast ein typisches Frauenmittel für den Herbst ;).

Nicht anzuwenden bei Überempfindlichkeit gegen Korbblütler!

Ursula


Titel: Re: Echinacea
Beitrag von: stellina1986 am 09. August 2010, 18:42:20
Hier gibts nähere Informationen zu Echinacea und Globuli:

http://www.wellnessium.de/Gesundheit_3/Homoeopathie_51/Globuli---Kleine-weissse-Kuegelchen-in-der-Homoeopathie_30.html (http://www.wellnessium.de/Gesundheit_3/Homoeopathie_51/Globuli---Kleine-weissse-Kuegelchen-in-der-Homoeopathie_30.html)


Titel: Re: Echinacea
Beitrag von: Spartaner am 15. Februar 2012, 14:51:40
Habe mal Echinacea bei einem grippalem Infekt genommen und hat sehr gut geholfen!