Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Die Homöopathie => Thema gestartet von: Ursula am 07. Februar 2003, 10:46:50



Titel: Phosphorus: das sensitive-überempfindliche Kind
Beitrag von: Ursula am 07. Februar 2003, 10:46:50
Das Phoshorus-Kind ist geistig beweglich, intelligent und selbstbewußt.
Es ist begabt, sehr aufnahmefähig, ermüdet aber schnell - weil es sich meist übernimmt.

Oft liegen künstlerische Anlagen und Neigungen vor. Der Körper ist zartgliedrig mit feiner, sensibler Haut, die bei kleinsten Anlässen zu blauen Flecken neigt.

Phosphorus-Kinder können kaum stillsitzen und sind sehr kitzelig :lol: .
Sie haben Angst vor der Dunkelheit und vor dem Alleinsein.

Verschlimmerung der Symptome abends und in der Nacht.
Verbesserung durch Schlaf und Ruhe.

Ursula

www.ganzheitliche.de