Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: Ursula am 10. Oktober 2002, 13:45:15



Titel: Nr. 3 - Ferrum phosphoricum
Beitrag von: Ursula am 10. Oktober 2002, 13:45:15
Nr. 3 - Ferrum phosphoricum

Merksatz: "Das Mittel für das erste Entzündungsstadium"

Regelpotenz: D 12

---------------------

Anwendungsgebiete:

- akute rheumatische Beschwerden
- Entzündungen im ersten Stadium, z.B. akute  Magenschleimhautentzündung
- fieberhafte Erkrankungen (bis 39 Grad)
- frische Verletzungen (Blutungen, Quetschungen, Gelenkverstauchungen)
- körperlicher Überanstrengung
--------------------------------------

Ferrum phoshoricum wirkt in der D 3 anregend (z.B. Hypotonie),
in der D 6 regulierend
und wird in der D 12 bei Entzündungen oder Hypertonie eingesetzt

Die Einnahme erfolgt am besten morgens

In akuten Fällen kann man auch 10 Tabletten Ferrum phosphoricum in heißem Wasser lösen und es dann löffelweise schlucken

Ursula
www.ganzheitliche.de (http://www.ganzheitliche.de)


Titel: Hat bei sich jemand doch mal Nebenwirkungen bemerkt???
Beitrag von: Tanja am 29. Februar 2004, 21:25:56
Hallo Ihr!
Ich hab da mal ne Frage! Ich habe jetzt schon ein paar mal beobachtet das ich nach der Einahme von Nr.3 Ferrum meist so ein komisches frösteln bekomme, ist irgendwie auch wie eine innerliche Unruhe zu vergleichen! Hat das mal jemand bei sich bemerkt?? oder bilde ich mir das nur ein und ist vieleicht ein Zufall??? :?:


Titel: Hat bei sich jemand doch mal Nebenwirkungen bemerkt???
Beitrag von: Angel95 am 02. März 2004, 14:39:12
Hallo Tanja,
habe ich so noch nicht bemerkt, würde es aber im Falle von Nr. 3 ehr als Wirkung betrachten, da die 3 ja auch temperatursenkend wirken kann. Vielleicht schießt es bei dir kurzzeitig übers Ziel hinaus :gruebel: oder vielleicht als *Hinweis* zu verstehen, das Mittel zu wechseln? (:-D in meinem Buch steht bei Frösteln die Nr. 3...)
Also was wirklich "fruchtbares" kann ich Dir nicht bieten...
LG
Angelika :blauhupf:


Titel: Re: Nr. 3 - Ferrum phosphoricum
Beitrag von: Ursula am 04. Juli 2007, 09:09:57
Ferrum phos. bei Mückenstichen


Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12

Dosierung:
3 bis 5mal 3 Tabletten, bei stärkeren Beschwerden stündliche Gaben.
Man kann auch 10 Tabletten in etwas Wasser auflösen und als Auflage anwenden.

Ursula