Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: mafalda am 03. April 2003, 00:12:33



Titel: [b]Feigwarzen bzw Condylomata[/b]
Beitrag von: mafalda am 03. April 2003, 00:12:33

Hallo
Mein Freund  leidet seit einem halben Jahr unter Condylomen, Laserbehandlung und Schulmedizin versagten kläglich. Wir beide haben vor kurzem mit der Einnahme von Schüssler Salzen begonnen, da wir beide starke Mängel aufweisen. Damit sind wir dann auf die Erstversorgung mittels Auftragen auf die Haut gekommen.  Ein Gel mit Natrium Chloratum hat bereits erste Erfolge in der Behandlung gezeigt, nur erstrecken sich die Condylome auch über den Schleimhautbereich hinaus. Nun wäre wir für jeden guten Tip dankbar.
Mit freundlichen Grüßen                               Mafalda


Titel: [b]Feigwarzen bzw Condylomata[/b]
Beitrag von: Ursula am 03. April 2003, 14:56:11
Hallo mafalda,

da fällt mir spontan das homöopathische Mittel Thuja occidentalis ein, am ehesten in einer D-Potenz (D 6 oder D 12).

Indikation: Warzen, Kondylome, Psoriasis, Ekzem, fettig-glänzende Haut, Bläschen, Pusteln.

Leitsymptomatik: Chronisch entzündliche Prozesse mit ausgeprägter Verschlimmerung durch Költe und Nässe; allgemeine Frostigkeit mit kalten Extremitäten. - Linksseitigkeit der Symptome

Modalitäten: Verschlimmerung von 16 bis 4 Uhr, durch Ruhe, durch Wetterwechsel, durch Kälte und Nässe

Es dauert halt bis zur völligen Rückbildung manchmal einige Tage bis Wochen :roll: .

LG Ursula