Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: Britta S. am 11. Juli 2003, 13:19:51



Titel: Helicobacter Pylori
Beitrag von: Britta S. am 11. Juli 2003, 13:19:51
Hallo zusammen,

bei mir ist das Bakterium Helicobacter Pylori festgestellt worden und ich soll nun Antibiotika nehmen. Da dieses Antibiotika sich aber aus drei verschiedenen "Hämmern" zusammensetzt, bin ich da sehr abgeneigt, da ich auch sonst sehr heftig auf Antibiotika reagiert habe.
Habt ihr einen Tip, wie ich mit Schüsslersalzen oder auch sonstigen homöopathischen Mitteln da unterstützend wirken kann??

Danke euch schonmal und bis später,
Britta


Titel: Grapefruitkernextrakt
Beitrag von: Else am 11. Juli 2003, 13:53:04
Hallo!

Mit dem Bakterium selbst kenne ich mich nicht aus. Als natürliches und nebenwirkungsfreies Antibiotikum wirkt aber Grapefruitkernextrakt sehr gut. Gibt's in der Apotheke in tropfenform zum Einnehmen.

Informationen finden Sie im Internet; z.B. durch Eingabe des Frageworts bei google.de. Ansonsten kann ich das Buch "Heilen mit Grapfruitkernextrakt" (beispielsweise zu finden unter http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3893851844/qid=1057924149/sr=2-1/ref=sr_aps_prod_1_1/028-0609591-2136542) empfehlen.

Viel Erfolg beim Gesundwerden!

Else