Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: Laura am 11. Juli 2003, 16:40:55



Titel: Schüssler-Salze bei Prüfungsstreß und fehlender Motivation
Beitrag von: Laura am 11. Juli 2003, 16:40:55
Hallo zusammen,

ich bin mehr durch Zufall auf Eure tolle Seite gestoßen und habe alle Artikel zu den Schüssler-Salzen gelesen. Ich finde die Ansätze sehr interessant.
Jetzt meine Frage: Ich befinde mich momentan in der Examensvorbereitung und habe daher sehr viel Streß. Ich leide desöfteren unter Motivationsschwierigkeiten und mangelndem Antrieb.
Welche Schüsslersalze kann ich unterstützend anwenden, um diese Antriebslosigkeit zu mildern und die andererseits auftretende Nervosität zu dämpfen?

Welche Salze sind zur Stärkung der Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit zu empfehlen?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!

Viele Grüße,

Laura  :D


Titel: Schüssler-Salze bei Prüfungsstreß und fehlender Motivation
Beitrag von: Ursula am 11. Juli 2003, 19:32:43
Hallo Laura,

direkte Empfehlungen gebe ich eigentlich nicht so gern über das Forum..., zumal ich beim Lesen Deiner Beschreibung erst einmal an Bach-Blüten gedacht habe und danach an die entsprechenden Schüßler-Salze.

Hast Du schon Erfahrungen mit den Bach-Blüten? Gerade bei Prüfungsvorbereitungen können sie helfen, den Streß erheblich zu mindern um dadurch ruhiger an die Sache heran zu gehen.

Aber erst einmal hast du ja nach einem Schüßler-Salz gegen Gedächnisschwäche und Erschöpfungszuständen gefragt. Lies dazu vielleicht noch mal unter der Nr. 5, Kalium phoshoricum nach, das würde m.E. am ehesten passen.

Ursula :tach:


Titel: Schüssler-Salze bei Prüfungsstreß und fehlender Motivation
Beitrag von: Laura am 14. Juli 2003, 10:27:28
Hallo Ursula,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Ich habe schon von Bach-Blüten gehört. Meine Schwester verwendet seit längerem vor allem die "Notfall-Tropfen".

Wie sollte eine Therapie mit den Bachblüten denn dann aussehen? Sie müssen - meines Wissens - ja sehr individuell zusammengestellt werden.

Zu den Schüssler-Salzen:

Was hälst Du von Ferrum phosphoricum D12 (Nr.3) gegen Konzentrationsstörungen und Manganum sulfuricum D6 (Nr.17) gegen Lernstörungen? Wird in einem Buch empfohlen...

Wie Du siehst: Fragen über Fragen...

Vielleicht kannst Du mir nochmal helfen?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße,

Laura


Titel: Schüssler-Salze bei Prüfungsstreß und fehlender Motivation
Beitrag von: Ursula am 14. Juli 2003, 10:55:58
Hallo Laura,

ist schon so, das die Nr. 17 in Kombination mit Nr. 3 gegeben wird, allerdings bei Ermüdungszuständen :buhu: , okay, die können sich durch das intensive Lernen natürlich zusätzlich einstellen...

Für konzentrationsfördernd halte ich die Nr. 5 :stumm:  und das erlernen von einer Entspannungstechnik - da haben wir auch schon ein paar hier im Forum vorgestellt:

autogenes Training oder die Progressive Muskelentspannung...

Schön, das Du von den Rescue-Tropfen schon durch Deine Schwester gehört hast. sie sind ja für "Erste-Hilfe-Fälle" immer ideal, auch für Streßsituationen wie Prüfungen... :lol:

Ansonsten hast Du - was die Bach-Blüten betrifft - schon recht, sie sollten individuell zusammengestellt sein. Dazu braucht`s aber umfangreichere Infos - die sind über postings meist nicht wirklich ausreichend und eine Beratung rutscht leicht ab in den Bereich "unseriös"... :/ .

LG Ursula

PS:Du kannst mich bei evtl. näherem Interesse über meine Website erreichen  :schreiben:


Titel: Schüssler-Salze bei Prüfungsstreß und fehlender Motivation
Beitrag von: Laura am 14. Juli 2003, 11:07:27
Hallo Ursula,

nochmals vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich schaue gleich mal auf Deiner Seite vorbei. Kann man da eine "Fernberatung"  erhalten?

LG,

Laura