Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Die Bachblüten-Therapie => Thema gestartet von: Silvia am 12. August 2003, 13:28:34



Titel: Petition für die rechtliche Freigabe von Blütenessenzen
Beitrag von: Silvia am 12. August 2003, 13:28:34
Liebe Besucher,

Ein weiterer Blütenessenzenhersteller hat nach einem negativen Gerichtsurteil die Bundesrepublik Deutschland verlassen!

Die Begründung des Gerichtes, die Fläschchen sähen halt aus wie Arzneifläschchen, unterstreicht die Notwendigkeit kompetenter Entscheidungen. Wir fordern das Bundesamt für Arzneimittel in Berlin dazu auf, eine Entscheidung über die rechtliche Einschätzung von Blüten- und anderen Essenzen zu treffen.

Wir erinnern das Amt damit an seine ureigene Aufgabe.

Wir fordern die politischen Parteien im Bundestag dazu auf, sich für eine Beschleunigung von Zulassungsverfahren beim Bundesamt für Arzneimittel einzusetzen und politischen Druck auf die Leitung des Amtes aus zu üben, um eine Klärung herbei zu führen und dem bereits Jahre lang andauernden Status der vorläufigen Einschätzung als Arzneimittel ein Ende zu machen.

Auch Staatsanwälte brauchen Rechtsicherheit und keinen 'vorläufigen Status'!

Die sich diesem Aufruf anschließen möchten, haben hier die Gelegenheit, sich in unsere Unterschriftenliste einzutragen, die wir dem Petitionsausschuss des Bundestages vorlegen werden, um die Dringlichkeit unseres Anliegens zu unterstreichen.

Wer unterschreiben möchte, klicke bitte hier.

http://www.gwx.de/petition/jax_petitionbook.php

Vielen Dank für Eure Unterstützung
Silvia