Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: Cecilia am 02. November 2003, 09:28:43



Titel: Hautschwund
Beitrag von: Cecilia am 02. November 2003, 09:28:43
:?:
Hallo an alle!

Kann mir jemand sagen, mit welchen Salzen ich die Neubildung der Haut unterstützen kann? Nach etlichen Operationen lieget bei mir im Gehörgang ein Stück Knorpel frei. Die Ärzte meinen, eventuell würde wieder Haut von selber drüberwachsen, sonst muß man transplantieren.
Ich dachte an Nr.1, 6 und 11 für die Haut (nach Lektüre einiger Bücher), habe aber keine Ahnung, ob ich damit richtig liege. Wer kann mir Tipps geben, auch, was die Dosierung und Länge der Einnahme betrifft?
Für eine Antwort dankbar wäre
Cecilia


Titel: Hautschwund
Beitrag von: Ursula am 02. November 2003, 18:36:17
Hallo Cecilia,

die Nr. 1 und Nr. 11 sind sicher eine gute Wahl. Die Nr. 6 hast Du zur Zellerneuerung bzw. Entschlackung ausgesucht?

Die Länge der Einnahme ist individuell verschieden, aber in jedem Fall so lange bis sich eine Besserung der Beschwerden zeigt. Das läßt sich nicht so einfach voraussagen, gerade bei der Nr. 1 kann man sich auf eine längere Einnahme einstellen, weil Calcium fluoratum nur langsam wirkt.

In jedem Fall würde ich die D 12 bei beiden Mitteln der D 6 vorziehen (meist haben die Apotheken nur die D 6 vorrätig, bestellen aber problemlos die anderen Potenzen).  

Von Silicea 2-4 Tabs. am Abend und von Calcium fluor. 2-4 Tabs. am Morgen genommen, sollte schon eine positive Wirkung zeigen.

Ursula


Titel: Hautschwund
Beitrag von: Cecilia am 02. November 2003, 21:26:44
Hallo, liebe Ursula!

So schnell eine kompetente Antwort zu bekommen, das ist ja wirklich toll! Vielen Dank!! Und das noch am Sonntag, ich bin ganz beeindruckt.
Ich werde es so machen, wie Du geschrieben hast, mit dem guten Gefühl, das ich es mir nicht ganz allein zusammengewürfelt habe.
Also danke nochmals , und eine gute neue Woche!
Cecilia