Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: simone am 10. Februar 2005, 13:17:20



Titel: Grippe bei Baby
Beitrag von: simone am 10. Februar 2005, 13:17:20
Hallo!
Ich hab da gleich mal eine Frage und zwar meine Tochter ist 11 Monate und hat seit 14 Tagen Husten und Schnupfen.Sie nimmt zwar vom Kinderarzt Hustensaft und Nasentropfen, aber besser ist noch nichts geworden.Mit welchen Salzen kann ich ihr helfen.Das Problem ist auch das sie in der Nacht ständig durst hat,weil sie durch Mund atmet und schlecht luft bekommt.
Über Ihre Antwort würde ich mich sehr freuen.
Danke!


Titel: Re: Grippe bei Baby
Beitrag von: Ursula am 07. Juli 2007, 18:06:53
Hallo Simone,

will man Husten und Schnupfen mit Schüßler-Salzen begleitend behandeln, muß man genauer hinsehen, wie sich Husten und Schnupfen zeigen. Ich zähl hier mal eine Reihe von Möglichkeiten auf. Es ist davon sicher nur ein Mittel für dich zutreffend:

Husten
Krampfhusten - Nr. 7 D 6
trockener Husten ohne Auswurf - Nr. 3 D6-12
trockener Husten nachts, morgentliche Atemnot Nr. 10 D 6
trockener Kitzelhusten Nr. 8 D 6-12
Hüsteln - Silicea D 12
Rasselgeräusche, Besserung in frischer Luft - Nr. 6 D 6
glasiger Auswurf mit Wundheitsgefühl - Nr. 2 D 6
festsitzender Schleim, schwer abhustbar - Nr. 4 D 3

Schnupfen
wässeriger Schnupfen - Nr. 8 D 6
mit zähem fadenziehendem Schleim - Nr. 4 D 6
mit gelbem Schleim - Nr. 6 D 6
zum abschwellen der Nasenmuschel - Nr. 10 D 6
mit Geschmacksverlust verbunden - Nr. 8 im Wechseln mit Nr. 5 D 6

bei Kleinkindern gibt man üblicherweise 3 mal täglich 1 Tab., in akuten Fällen bis 5 mal tägl. 1 Tab.
Zum Einnehmen kann man die Tabs zerdrücken oder in Wasser auflösen (keinen Metalllöffel verwenden).

Ursula