Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: maren am 14. Dezember 2005, 15:43:53



Titel: Pankreas-Insuffizienz
Beitrag von: maren am 14. Dezember 2005, 15:43:53
erstmal hallöchen und liebe grüße aus köln,

ich interessiere mich erst seit neustem für schüssler salze und habe schon das ein oder andere im internet gelesen. gerne hätte ich folgendes gewusst. kann man nicht alles salze nehmen um dem ein oder anderen mangel beizukommen. ja, klingt doof, weiss ich, interessiert mich aber doch mal.
ach ja, ich habe grosse probleme mit nahrungsmitteln. ich vertrage so vieles nicht und muss wegen einer starken pankreasinsuffizienz ständig diät leben. dennoch habe ich oft einen so grossen,dicken bauch, als sei ich im 7ten monat schwanger. davon abgesehen, dass es nicht so schön aussieht (frau, ist ja auch eitel) bereitet es mir doch stärkere schmerzen
und unwohlsein. kann ich da was mit den salzen verbessern?
vielen dank für hilfe--- maren


Titel: Re: Pankreas-Insuffizienz
Beitrag von: Ursula am 03. Oktober 2006, 16:40:21
Hallo Maren,

wegen der Pankreas-Insuffizienz ist es besser, sich einen Therapeuten in Köln zu suchen, der/die sich ganzheitlich orientiert.

Nach deiner Beschreibung hast du wahrscheinlich übermäßige Wasseransammlungen (daher der "aufgeblähte Bauch?!).
Kommt dazu noch frösteln, nicht richtig warm werden, Verschlechterung des Befindens morgens und bei feuchtem, kaltem Wetter, ist möglicherweise die Nr. 10 Natrium sulfuricum das Schüßler Salz der Wahl.

Es sind allerdings noch andere Punkte zu berücksichtigen. "Nur" ein Schüßler-Salz zu nehmen und auf Besserung hoffen, führt selten zum gewünschten Erfolg. Darum der Tipp zum ganzheitlich orientierten Therapeuten/in zu gehen.

Alles gute

Ursula