Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: Ursula am 10. November 2002, 18:22:05



Titel: Nr. 10 - Natrium sulfuricum
Beitrag von: Ursula am 10. November 2002, 18:22:05
Nr. 10 - Natrium sulfuricum

Merksatz: "Fördert den Klärstrom; bei übermäßiger Wasseransammlung in den Flüssigkeitsräumen"

- regt die Ausscheidungsvorgänge an
- fördert den Gallefluss

---------------------------

Anwendungsgebiete:

- verminderte Gallenabsonderung und andere Funktionsstörungen des Leber-Galle-Systems
- "gallige" Durchfälle, Blähungen
- mangelnde Harnausscheidung
- Gelenkschwellungen, Gicht, Rheuma
- Ödeme, Adipositas, Zellulite, besonders bei Frauen im und nach dem Klimakterium

---------------

Regelpotenz: D 6
Physiologischerweise hat das System Niere-Blase zwischen 11 und 12 Uhr seine maximale Austreibungsphase, so das Natrium sulfuricum - um diese Zeit genommen - die Wasserausscheidung unterstützt

Soll dagegen die Funktion der Gallenblase angeregt werden, ist Natrium sulfuricum um 14 Uhr einzunehmen

Ursula

www.ganzheitliche.de (http://www.ganzheitliche.de)


Titel: Re: Nr. 10 - Natrium sulfuricum
Beitrag von: Ursula am 02. September 2008, 09:53:23

Natrium sulfuricum (Glaubersalz) entzieht dem Körper Wasser, d.h. Gewebe und Organe werden von überschüssigen Flüssigkeiten befreit.

Natrium sulfuricum kommt deshalb bei Übergewicht oder bei Frauen in und nach den Wechseljahren (Gewichtszunahme) zur Anwendung. 

Ursula