Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Die Bachblüten-Therapie => Thema gestartet von: Ursula am 18. April 2007, 11:53:46



Titel: 7 Gemütszustände nach Dr. Bach und ihre Mittel:
Beitrag von: Ursula am 18. April 2007, 11:53:46

Dr. Bach unterschied sieben Gemütszustände und ordnete die entsprechenden Essenzen zu.

Aus der inneren Harmonie geratene Gemütszustände fördern das Auftreten von Krankheiten. Bachblüten stabilisieren die Seele und können eine Entfaltung der Persönlichkeit bewirken. Durch die die wiederherstellung der inneren Harmonie kann es zu einer Einflussnahme auch auf körperliche Krankheiten kommen. Bachblüten wirken somit indirekt auf Krankheiten ein.
   

Angst:   

Aspen, Cherry Plum, Mimulus,
Red Chestnut, Rock Rose

Unsicherheit:   

Cerato, Gentian, Gorse, Hornbeam,
Scleranthus, Wild Oat

Interesselosigkeit:
   
Clematis, Chestnut Bud, Honeysuckle,
Mustard, Olive, White Chestnut,  Wild Rose

Einsamkeit:   

Heather, Impatiens, Water Violet

Mangelnde Abgrenzungsfähigkeit (gegen fremde Einflüsse):
   
Agrimony, Centaury, Holly, Walnut

Mutlosigkeit, Verzweiflung:
   
Crab Apple, Elm, Larch, Pine, Oak,
Star of  Bethlehem, Sweet Chestnut, Willow

Zu starke Sorgen um andere:
   
Beech, Chicory, Rockwater, Vervain, Vine



Titel: Re: 7 Gemütszustände nach Dr. Bach und ihre Mittel:
Beitrag von: Ursula am 23. Juli 2007, 09:48:52
Angst-Bach-Blüten-Essenz Aspen:

Wer Aspen benötigt, hat fast immer ein (zu) großes Einfühlungsvermögen und eine hohe Sensibilität.

Wirkung:
Innere Gelassenheit, Entspannung, Zuversichtlichkeit und ein Gefühl von "Schutzmantel-Hülle".

Anwendungsmöglichkeiten:
z.B. Schlafstörungen durch nächtliche Ängste/Alpträume, übergroße Phantasie
Stärkung der Widerstandsfähigkeit
Abgrenzung gegen äußere Einflüsse (z.B. in helfenden Berufen)
Überempfindlichkeit gegen Nahrungsmittel
ggf. Hautleiden
einige Formen von psychischen Erkrankungen

Ursula

www.ganzheitliche.de (http://www.ganzheitliche.de)


Titel: Re: 7 Gemütszustände nach Dr. Bach und ihre Mittel:
Beitrag von: Ursula am 07. August 2007, 11:06:05

Angst-Bach-Blüten-Essenz Mimulus:

Wer Mimulus benötigt, meistert die großen Gefahren des Lebens allgemein gut, die kleinen Dinge des alltag machen zu schaffen.

Wirkung:
die eigenen Befürchtungen als Ansporn nehmen, dem Leben vertrauen, sich stark genug fühlen, die empfundene Angst als Wegweiser zu nutzen (nach dem therapeutischen Motto "wo die Angst ist, geht es lang")

Anwendungsmöglichkeiten
z.B. Flugangst, Höhenangst
Überempfindlichkeit z.B. gegen Lärm, Menschenmengen
Angst vor Neuem, Schwellenangst
Lampenfieber u.a.

Ursula




Titel: Re: 7 Gemütszustände nach Dr. Bach und ihre Mittel:
Beitrag von: Latti am 12. August 2007, 12:00:18
Hallo Ursula, bin auf deine Mimulus Empfehlung gestoßen und überlese, ob das was für mich wäre. Ich bin einer der Menschen, die sich wegen ungelegter Eier Sorgen machen. Meine besondere Achillesferse ist der Lärm. Habe gerade 10 Jahre in einem super hellhörigen Haus mit einer schwerhörigen Nachbarin (fernsehen turbolaut etc.) hinter mir.Jetzt sind wir umgezogen und ich hab auch wieder mit den "Lärmbelastungen" durch eine etwas schwerhörige Nachbarin und ein hellhöriges Haus zu schaffen. Ich vermiese mir unsere tolle neue Wohnung regelrecht.  Immer wenn was auftritt, dann krampft sich bei mir alles zusammen und mir wird regelrecht schlecht.Ich kann mich nicht ablenken, sondern lausche regelrecht.Ein Teufelskreislauf - kann ich da mit  Bachblüten rauskommen oder hilft vielleicht nur noch der Gang zum Psychiater?
Latti


Titel: Re: 7 Gemütszustände nach Dr. Bach und ihre Mittel:
Beitrag von: Ursula am 13. August 2007, 09:58:39
Hallo Latti,

willkommen im wellness-Forum :).

Ich kann gut nachvollziehen, was du in den letzten Jahren mitgemacht hast. Mir ging es eine zeitlang (ungedämmter Altbau) ähnlich. Das kann nerven ohne Ende und funktioniert wie das Prinzip mit dem tropfenden Wasserhahn: hört man einmal hin, verstärkt sich das Geräusch nur noch :-\.

Die Idee, es mit Mimulus zu versuchen, würde ich dem Besuch beim Psychiater - nach dem was du schreibst - natürlich vorziehen ;). Zusätzlich denke ich noch an die Rescue-Tropfen. Infos dazu findest du auch hier im Forum. Sie sind besonders dann einsetzbar, wenn hin und wieder eine akute "Beschallung" auftritt.

Es wäre natürlich toll, wenn durch die Bach-Blüten-Essenzen die Wiederherstellung deiner inneren Ruhe und Harmonie anschließend eine Konzentration auf andere, angenehmere Dinge möglich wird.
Meine Erfahrung dazu ist, das sich die äußeren Gegebenheiten allein dadurch ändern, das die innere Einstellung eine andere wird.

Konkret gesagt, wird aus einem hellhörigen Haus kein "schalldichter Bunker", aber vielleicht legt sich die Nachbarin ein Hörgerät zu oder nutzt Kopfhörer für den Fernseher, es ziehen ruhige Mitbewohner dazu ect. ect... Es sind noch viele andere Möglichkeiten offen und ich wünsche sie dir von Herzen.

Zitat von: Latti
Ich bin einer der Menschen, die sich wegen ungelegter Eier Sorgen machen.
Dazu fällt mir die BB "Red Chestnut" ein. Ich werde dazu noch was schreiben.

Ursula 

PS: ich würde mich freuen, wenn du dich wieder hier meldest


Titel: Re: 7 Gemütszustände nach Dr. Bach und ihre Mittel:
Beitrag von: Ursula am 09. März 2008, 13:44:52

Angst-Blüte Red Chestnut

Die Bach-Blüten-Essenz Red Chestnut beruhigt das Herz, das sich davor in überschwenglicher Liebe und Fürsorge zu sehr um geliebte Menschen ängstigte, läßt wieder befreit durchatmen und dadurch tiefe Ruhe und Sicherheit spüren.

Anwendungsmöglichkeiten:

bei übermäßiger Angst und Sorge um andere oder
wenn die Angst um andere, gerade die Ereignisse anzieht, die man befürchtete
bei fehlendem Vertrauen in eine "Höhere Fügung" u.a.

Ursula