Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: Elke am 25. Oktober 2007, 15:46:29



Titel: Haltbarkeit Bio-Pastillen
Beitrag von: Elke am 25. Oktober 2007, 15:46:29
Hallo zusammen! Vergrippt wie ich bin, habe ich eben nach Schüßler-Salzen bzw. Bio-Pastillen gesucht und bin auch fündig geworden. Aaaaaaber: Ich habe Bio-Pastillen von Galmedia, auf denen steht zwar, woher der Wirkstoff stammt (also bspw. St.Josephsquelle, Bad Griesbach für Nr 2/Calc.+Phosph.Ionen), ich kann aber nirgends einen Hinweis auf die Haltbarkeit entdecken. Sicherlich sind aber doch auch Bio-Pastillen nur beschränkt haltbar??? Danke schon einmal vorab für Eure Hilfe auf meine vielleicht sehr dusselig anmutende Frage. Bin halt noch ein Greenhorn....Elke


Titel: Re: Haltbarkeit Bio-Pastillen
Beitrag von: Ursula am 26. Oktober 2007, 09:00:17
Hallo Elke,

zuerst einmal "Herzlich willkommen" als neues Mitglied hier im Forum :D.

Die Beschränkung der Haltbarheit sagt ja nur etwas über die Mindesthaltbarkeit aus. Oft genug ist der Wirkstoff noch lange danach enthalten, nur das der Hersteller dafür nicht mehr garantiert.
Aber eigentlich müßte ein Haltbarkeitsdatum auf der Packung oder dem Glas vorhanden sein, - weil gesetzlich vorgeschrieben - manchmal ist es auch nur ein schwach lesbarer Eindruck... :-\

Wie lange hast du die Bio-Pastillen denn etwa schon liegen?

Ursula


Titel: Re: Haltbarkeit Bio-Pastillen
Beitrag von: Apitzsch Elke am 26. Oktober 2007, 14:09:12
Hallo Ursula, vielen Dank für den netten Willkommensgruß! Ich kann nicht sagen, wie alt die Pastillen sind, da ich sie nicht selbst gekauft habe. Ein Haltbarkeitsdatum ist eben - auch zu meinem Befremden - auf den Schächtelchen nirgendwo angegeben. Wenn es nicht schaden kann, werde ich jetzt halt einfach mal testen, ob die Pastillen noch wirken. Ein schönes Wochenende, Dir und allen Mitlesenden! Elke