Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Alternativ Medizin => Thema gestartet von: Ursula am 20. Juli 2009, 11:01:11



Titel: Hypnose
Beitrag von: Ursula am 20. Juli 2009, 11:01:11
Hypnose


Die Hypnose wird eingesetzt, um körperliche oder seelische Erkrankungen zu behandeln. Sie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, nicht zu verwechseln mit der sogen. "Showhypnose".
Beiden gemeinsam ist: es wird dabei ein Bewusstseinszustand erzeugt, der die Aufmerksamkeit nach innen richtet und den Bezug zur Realität während der Hypnose eingeschränkt.

Das Wort Hypnose stammt von dem griechischen Wort "hypnos" ab und bedeutet Schlaf.


Bei der Hypnose wird eine Person nicht in einen tiefen Schlaf, sondern in einen veränderten Bewusstseinszustand versetzt, bei dem die Emotionalität verstärkt wahrgenommen wird. Zudem werden Konzentration und Erinnerung gesteigert, sodass der Hypnotisierte Dinge oder Situationen wahrnimmen kann, die in der "Alltagserinnerung" nicht mehr vorhanden sind also vergessen wurden.

Diese wieder auftauchenden Erinnerungen können während einer psychotherapeutischen Sitzung aufgearbeitet werden und somit seelische Belastungen dauerhaft lösen.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Sitzung ist eine gewisse Grundbereitschaft, die Hypnose durchführen zu wollen, denn niemand kann gegen seinen Willen etwas suggeriert werden.


Erstmals nutzte Paracelsus (1494-1541) hypnoseähnliche Techniken zur Behandlung von Nervenkrankheiten und wurde später auch von Sigmund Freud, den bekannten Psychoanalytiker verwendet. Während der Weltkriege wurde die Hypnose zur Behandlung von Soldaten genutzt, um Kriegserlebnisse mit Hilfe dieser Methode besser verarbeiten zu können.

Heute wird Hypnose als begleitende Maßnahme in der Psychotherapie eingesetzt, in der Schmerztherapie und zur Vor- und Nachbereitung von Operationen.

Ursula

www.ganzheitliche.de



Titel: Re: Hypnose
Beitrag von: Ursula am 27. Januar 2010, 12:00:54


Selbsthypnose

Selbsthypnose läßt sich relativ einfach erlernen. Sie läßt sich bei Stress einsetzen, hilft das Immunsystem anzukurbeln oder lang ersehnte Ziele in Beruf, Sport u.a. Bereichen zu erreichen. Und so geht’s:
 
- ein ungestörtes Umfeld schaffen (keine Telefon oder Klingeln)

- bequem sitzen oder liegen

- Augen schließen und die Alltagsprobleme weit weg schicken

- tief ein und ausatmen und auf die Atmung konzentrieren und visualisieren: bei jedem Einatmen ein Stück Entspannung einatmen, bei Ausatmen Verspannungen ausatmen

- diesen Zustand der ersten Selbsthypnose intensiv genießen.


Für den Anfang reicht das vollkommen. Nach ein paar Wochen kann man zu den sehr wirkungsvolle Intensivierungstechniken übergehen. Dazu beim nächsten Mal mehr.


Ursula

www.ganzheitliche.de
 




Titel: Hypnose - Rauchentwöhnung, Gewichtsreduktion, Tiefenentspannung, etc.
Beitrag von: Hypnotime am 04. April 2011, 11:49:45
Hallo.

Ich möchte heute auf die große Kraft der Hypnose aufmerksam machen.  :)

Ich bin zertifizierte Hypnotiseurin mit Qualitätssiegel und nutze selbst auch die Hypnose, habe sehr gute Erfahrungen mit ihr gemacht. Sie ist sehr angenehm, man genießt sie sehr und es gibt keinerlei Nebenwirkungen. Sie kann in vielen versch. Bereichen sehr schnell helfen. Mir persönlich ist keine andere Methode bekannt, die so effektiv und nachhaltig ist.

Schwerpunkte sind: Gewichtsreduktion, Rauchentwöhnung, Tiefenentspannung, Blockadenlösung und Phantasiereise.


“Wenn es unmöglich ist, dann müssen wir es eben hypnotisch machen.”  

(Dr. Richard Bandler)




Titel: Re: Hypnose und Sport
Beitrag von: Ursula am 20. Mai 2011, 11:40:56

Sporthypnose ist ein gutes Mentaltraining für Hobby- und Leistungssportler. Obwohl Hypnose und Sport vordergründig nicht zu passen scheinen, denn Sport ist Aktion und fordert den Körper in hoher Intensität, Hypnose wirkt eher gegensätzlich, der Körper ist in eine schlafähnliche Trance versetzt.

Während der Sporthypnose-Sitzung wird aber weitgehend auf das klassische "auf-der-Couch-liegen" verzichtet, es handelt sich hier um die sogenannte "Wachhypnose". Es wird auf ein Ziel hin gerichtet gearbeitet, das Coach und Klient gemeinsam besprochen haben, also auf die gewünschte Veränderung im sportlichen Bereich. Dabei kann es sich um Leistungssteigerung im Wettkampf handeln oder um einen Neustart z.B. nach einer Verletzung.

Der Sportler lernt, mit einfachen selbsthypnotischen Übungen gewünschte Muster auszulösen und erwünschte Zustände zu erreichen und erreicht so eine legale Leistungssteigerung.

Ursula

www.ganzheitliche.de


Titel: Re: Hypnose
Beitrag von: silvy am 27. Juni 2011, 18:26:43
Das ist ja echt cool, wo kann ich mehr darüber erfahren?


Titel: Re: Hypnose
Beitrag von: Ursula am 27. Juni 2011, 18:46:06
was willst du denn wissen?