Wellness-Portal für Gesundheit

Alternativ Medizin / Naturheilkunde => Schüssler-Salze => Thema gestartet von: Anonymous am 03. Januar 2003, 15:18:47



Titel: Schulter-Entzündung
Beitrag von: Anonymous am 03. Januar 2003, 15:18:47
Hallo !

Ein gutes neues Jahr an alle Leser/Innen dieses Forums!

Eine Kollegin machte mich auf das Thema "Schüßler" aufmerksam, und da ich ein aktuelles körperliches "Problemchen" habe, möchte ich eine kurze Frage stellen:

Welche Salze geben Hoffnung auf Linderung einer Entzündung des Schultergelenkes bzw. des dazugehörenden Schleimbeutels ?

Kann man dies ganz einfach beantworten oder muss ich irgendwelche Besonderheiten berücksichtigen/beachten ?

Viele Grüße!

Sascha


Titel: Schulter-Entzündung
Beitrag von: Ursula am 05. Januar 2003, 12:29:34
Hallo Sascha,

auch dir ein gutes Neues Jahr und natürlich Gesundheit.

Mit deiner Frage gibt`s ein "Problem", das sicher immer wieder im Internet und in den Foren auftaucht: es kann auf diesem Wege keine Art von Beratung oder sogar Diagnose stattfinden, sondern die Antworten sollen "nur" als ein möglicher Hinweis für eine evtl. Eigenbehandlung verstanden sein :wink: .  

Mit einem(r) Heilpraktiker(in) oder naturheilkundlich orientiertem Arzt in deiner Nähe ließe sich die Frage nach dem geeigneten Schüßler-Mittel, der Dosierung und der Potenzierung umfaßender besprechen.

Vielleicht hilft dir auch eine allgemeine Richtlinie bei Entzündungen schon weiter:
   
- erstes Entzündungsstadium:   Nr. 3, Ferrum phosphoricum
- zweites Entzündungsstadium: Nr. 4, Kalium cloratum
- drittes Entzündungsstadium:   Nr. 6, Kalium sulfuricum

Ursula

PS: Ich würde mich trotzdem freuen, wenn du ab und zu hier im Forum mal vorbeischaust :D