Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. November 2017, 07:08:04

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Vorsorge zum Thema Bestattungen  (Gelesen 7228 mal)
MaryLu
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 4


« am: 18. Mai 2012, 18:37:26 »

Es passt vielleicht nicht so ganz in dieses Forum, aber da ich bereits sehr viele nützliche Tips on diesem Forum erhalten hab, könnt ihr mir vielleicht auch dabei weiterhelfen. Leider geht es meinen Eltern nicht mehr so gut und wir überlegen, ob es nicht Sinn macht schon mal vorab einen Vorsrgevertrag für Bestattungen abzuschließen. Sollte der traurige Ernstfall eintreten, ist man abgeischert. Ich habe mich bereits mal allgemein über das Thema bei http://de.wikipedia.org/wiki/Bestattungsvorsorge und auf dieser Seite informiert http://www.bestattungsvorsorgevertrag.com. Hätte aber gern noch weitere unverbindliche Infos. Hab auch gelesen, dass es sowas wie eine Sterbegeldversicherung gibt. Hat da jemand nen Tip für ne gute Anlaufstelle oder Seite?

Lieben Dank.
Gespeichert
MaximaP
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5


WWW
« Antwort #1 am: 28. August 2012, 09:26:03 »

Hi MaryLu

ich find so eine Vorsorge in jedem Fall sinnvoll.
Ich kann mir gut vorstellen, dass man dann, wenn es soweit, sich zumindest nicht mehr mit dem ganzen Papierkram rumschlagen muss.

Schau mal hier rein wegen der Sterbegeldversichung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sterbegeldversicherung

Ansonsten gibt es auch ein gutes Vergleichsportal dazu - einfach mal bei Google suchen.

Grüße und alles Gute
Maxi
Gespeichert
Julia84
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 36


« Antwort #2 am: 04. Oktober 2012, 15:41:01 »

Hallo,
ich finde es auch gut, sich schon vorher um sowas zu kümmern, damit man sich später nicht von Bürokratie die Chance zu trauern nehmen lässt.

Vielleicht kannst du ja mit dieser Seite etwas anfangen: Leider ein Werblink und deswegen entfernt

Ansonsten sollte man vielleicht auch mal über eine Patientenverfügung nachdenken ? So ein Gedanke schreckt viele erst einmal ab, aber wenn der Fall eintritt, muss man keine kurzfristige oder, von dem Betroffenen, ungewollte Entscheidung treffen.

Viele Grüße,
Julia.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2012, 18:30:18 von Angel95 » Gespeichert
am1
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 4


« Antwort #3 am: 25. Oktober 2012, 10:55:49 »

ist schon eher heavy schon so weit vorauszudenken...
aber naja, es ist sicher nicht falsch...wenn einem der gedanke nicht stört...
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 8
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 7
Total: 7

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS