Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Dezember 2017, 15:47:36

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Bayerisches Hexenöl - Kennt das wer?  (Gelesen 38994 mal)
Angel95
Moderator
Super Spitzen Teilnehmer
*****
Offline Offline

Beiträge: 300



« Antwort #15 am: 30. März 2006, 20:07:43 »

Lächelnd Ursula, du hast das Sonnenblumenöl vergessen:
Recht günstiges Trägeröl, wird gerne und viel verwendet, weil es eben günstig zu haben ist und neutral in Geruch und Wirkung...
Im Prinzip kann man sich sowas günstig selber mischen, sooo genau kommt es auf die % dabei nämlich nicht an.
VLG
Angelika
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #16 am: 31. März 2006, 09:47:57 »

Hallo Angelika,

vergessen hatte ich das Sonnenblumenöl nicht - hatte es als Trägerstoffmöglichkeit als bekannt vorausgesetzt - danke für den Hinweis darauf, wie einfach es mit der Selbstherstellung solcher Öle funktionier.
Wir könnten  hier im Forum mal mehr "Rezepte" in dieser Richtung vorstellen :idea:  

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
educationmaster
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 1


« Antwort #17 am: 23. Mai 2007, 20:19:52 »

Sorry das ich die "olle Kamelle" noch mal aufwärme.
Aber ich hoffe daß mir jemand in dem Forum etwas genauer sagen kann wie das Mischverhältnis ist.
Gerade bei den 2 erstgenannten hab ich bedenken bei einem Zuviel in der Mischung.
Lvendel und Weihrauch dürften da eher unkritisch sein.

Minze: kühlend
Eukalyptus: durchblutungsfördernd, leicht antibakteriell,
Sonnenblumenöl
Lavendel: regenerierend
Weihrauch: entzündungshemmend

Gerne auch Rezepte für Salben oder Cremes in ähnlicher Zusammensetzung.

Danke für jede Hilfe

Rüdiger

ruemey@web.de
Gespeichert
Angel95
Moderator
Super Spitzen Teilnehmer
*****
Offline Offline

Beiträge: 300



« Antwort #18 am: 24. Mai 2007, 13:54:59 »

Hallo Rüdiger,
gut dass du noch mal nachfragst.
Ich hatte Ostern das *Vergnügen* mich in einer Notfallpraxis aufzuhalten, dort kam eine Frau, die ihren Muskelkater mit irgendeinem *Hexenöl* behandelt hat... sie wurde vom diensthabenden Arzt sofort ins naheliegende Krankenhaus geschickt, da sie Verbrennungen 2. Grades hatte und das großflächig Schockiert
Ein Rezept kann ich dir leider nicht bieten, nur die Warnung an alle auch mit *natürlichen* Rohstoffen mehr als vorsichtig zu sein!
VLG
Angelika
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #19 am: 19. Juni 2007, 15:00:34 »

Hallo ihr Beiden,

ich habe leider erst heute die aktuellen Beiträge zum Thema "bayrisches Hexenöl" entdeckt. (Die Email-Benachrichtigungen auf alte Themen klappen scheinbar noch nicht - aber Silvia wird`s schon richten Zwinkernd).

Ich finde den Fall aus der Notarztpraxis gut geeignet, um mal die Risiken von den selbstgemixten Ölen deutlich zu machen.

Inzwischen bin ich mir sicher, das es kein allgemeingültiges Rezept für Hexenöl gibt. Jeder Anbieter mixt zusammen, was ihm in die Finger kommt und bietet das Ganze dann als Geheimrezept eines/r "Eingeweihten" an Ärgerlich.

Auch beim googeln zu "Hexenölen" gibt es solche dämlichen Anwendungsgebiete wie: Verwirklichung  materieller Wünsche, Er/Sie kommt zurück zu ihm/ihr, Wege zur göttlichen Extase, zum Salben von Kerzen, Schutzzauber, Rachezauber oder für Situationen, in denen nur noch ein Wunder helfen kann.


Ursula

Teufelskralle kann helfen bei Gelenkentzündungen, aber Hände weg vom Hexenöl Grinsend
 
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Marie-Luise Domenighini
Gast
« Antwort #20 am: 20. September 2007, 13:56:18 »

Hallo aus München! Liebe Martina bin auf der suche nach dem Bayerischen Hexenöl, leider ohne Erfolg.Können Sie mir sagen wo man es bestellen kann? Vielen Danke für Ihre Mühe.LG sendet Marie-Luise. Traurig Huch
Gespeichert
Angel95
Moderator
Super Spitzen Teilnehmer
*****
Offline Offline

Beiträge: 300



« Antwort #21 am: 20. September 2007, 16:22:18 »

Hallo Marie-Louise,
nein können wir nicht und werden auch konsequent jeden Werbelink löschen.
Wie schon oben erwähnt sollte man sich solche Ölmischungen nur in Apotheken oder bei wirklich gut ausgebildeten Leuten besorgen und nicht bei jemandem, der einfach irgenwelche stark riechenden Öle zusammenmixt und dann liegt man mit Verätzungen im Krankenhaus.
VLG
Angelika
Gespeichert
Angel95
Moderator
Super Spitzen Teilnehmer
*****
Offline Offline

Beiträge: 300



« Antwort #22 am: 14. November 2009, 18:33:49 »

Hallo,
heute wurde ich auf eine Webseite aufmerksam (gemacht Zwinkernd), wo so was wie oben Genanntes vertrieben wird.
Der Preis von 35,-€ pro 50 ml  (fairerweise muss ich sagen, das Sonderangebote günstiger sind!) hat mich ein wenig geschockt und ich habe mal nach gerechnet.
50 ml kosten 35,-€, der Einfachkeit halber rechne ich mal auf 1000ml hoch, also 700,-€ (wobei es dann im Shop günstiger wird, aber ich will ja nur mal rechnen.)
Inhaltsstoffe:
Sonnenblumenöl
Ätherische Öle je unter 0,1% (was ja auch nicht schlimm ist, verdünnt wirken sie ja auch noch sehr gut!):
Eukalyptus
Weihrauch
Minze
Lavendel

Also habe ich mal schnell im Internet nach Verbraucherpreisen gesucht, wenn man selber mischen möchte:

250 ml Sonnenblumenöl in guter Qualität habe ich für 3,55€ gefunden

äterische Öle (ÄÖ) bei einem bekannten und in der Apotheke erhältlichen Hersteller/Händler für ÄÖ/je 10 ml zu folgenden Preisen:
Eukalyptus bio  6,-€
Weihrauch (indisch + arabisch) 17,-€
Minze Demeter 12,-€
Lavendel bio  10,-€
Ich war großzügig und habe mir die besten Qualitäten zum Rechnen raus gesucht Grinsend.

Auf eine Mischung von 1000 ml brauche ich von jedem ÄÖ maximal 1 ml (eben unter 0,1%, deswegen auch die große Menge zum rechnen )

also 4x250ml á 3,55€ = 14,20 €
1 ml Eukalyptus 6,-/10 = 0,60 €
1 ml Weihrauch 17,-/10 = 1,70 €
1 ml Minze 12,-/10 = 1,20 €
1 ml Lavendel 10,-/10 = 1,- €
_______________________________
ein guter Liter kostet also -> 18,70 €
50 ml würden also 0,94 € kosten...

Und weil ich mir ja was gönnen möchte, kaufe ich noch eine Violettglas-Flasche für 1,40 € dazu, komme ich also auf 2,34 €

O.k. ich musste mir die Öle*** alle kaufen (es gibt sie aber auch in 5 ml) und habe eine große Flasche Sonnenblumenöl hier stehen und es fehlt die "energetische Information" (die könnte ich aber selber hinzufügen, da ich in Reiki ausgebildet bin Zwinkernd), aber die ÄÖ´s halten sehr lange und das Trägeröl ist vielseitig einsetzbar.

***also für alle Öle als 5ml Abfüllung und 4 Flaschen Sonnenblumenöl würde ich 36,70 € bezahlen.

Schade, dass man selbst gemachte Kosmetikprodukte nicht ohne bestimmte Auflagen in Vertrieb bringen darf... so ein netter Nebenverdienst hätte doch was Cool.
Die ganzen Scheine, Märchensteuer und Vertrieb schmälern zwar den Gewinn ganz gewaltig, aber bei 20 Fläschchen zu 46,80 € (ohne Etikett!) zu 700,--€ ... 

Für die, die gerne kleine Mengen selber mischen möchte habe ich gerade noch mal recherchiert: 1 Tropfen aus einer Pipette entspricht CIRCA 0,05 ml, 1 ml enthält also UNGEFÄHR 20 Tropfen, was einem Tropfen auf 50 ml bei einer Konzentration von 0,1% entspricht.
Sämtliches, was man selber mixt darf man NICHT in Vertrieb bringen (Kosmetikverordnung, vom Arzneimittelgesetz sprechen wir hier lieber nicht)!!!
Außerdem sollte man kleinste Mengen in der Armbeuge testen, ob man nicht doch allergisch reagiert, bevor man sich den Rücken eincremen lässt!
Gespeichert
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 10
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 5
Total: 5

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS