Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
24. November 2017, 21:15:19

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Papaya-Kerne gegen Übersäuerung  (Gelesen 56436 mal)
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« am: 09. April 2003, 08:28:19 »

Papaya Kerne enthalten wertvolle eiweiß- und fettspaltende Enzyme, sowie Vital- und Ballaststoffe, darunter in hoher Konzentration Senföle, fettspaltende Enzyme und Papain als eiweißspaltende Enzymkomplexe.
 
Sie wirken Fäulnisprozessen im Verdauungstrakt entgegen, unterstützen die Regeneration des Darmmilieus, damit sich Pilze und Darmparasiten nicht ausbreiten können, lösen abgelagerte Fette aus den Speicherzellen und führen sie der Leber zur Verbrennung zu, sind schleimlösend, können also bei Infekten ergänzend eingesetzt werden.
 
Papaya Kerne sind - aufgrund des enthaltenen Carpains - entsäuernd und tragen dazu bei Erkrankungen vorzubeugen, die auf eine Übersäuerung und auf eine Zerstörung der Darmflora zurückzuführen sind.

Papaya Kerne sind als natürliche Darmputzer und als Fettverbrenner in letzter Zeit bekannter geworden.  
 
Die Kerne sind aus den reifen Früchten ausgelöst und sonnengetrocknet.

 Anwendung:
3-5 Papaya Kerne mehrmals am Tag zerkauen, am besten nach jeder Mahlzeit. Dazu viel Wasser ohne Kohlensäure trinken.

Nach dem Zerkauen der Kerne entwickelt sich ein angenehmer, leicht pfeffriger Geschmack. Aufgrund der antibakteriellen Wirkung im Mund sorgen sie für einen frischen Atem und beseitigen Mundgeruch.

Papaya Kerne können auch als Gewürz anstelle von Pfeffer verwendet werden, sollen aber nicht mitkochen, da bei der Erhitzung die Wirkstoffe zerstört werden können.

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Silvia
Administrator
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 115



WWW
« Antwort #1 am: 09. April 2003, 22:21:12 »

Hallo Ursula,

hey das hoert sich echt sehr interessant an, ich werde mir gleich morgen mal diese Kerne besorgen... Danke Dir fuer den guten Tip !!!

Beste Gruesse
Silvia
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #2 am: 10. April 2003, 14:31:23 »

Hi Silvia,

freut mich, wenn der Tipp gut ankommt. Damit`s dich beim einkaufen nicht gleich aus den Schuhen haut, schreib ich lieber mal den Preis dazu:

50 g kosten etwa 19 Euro  :shock:  - reichen dann aber auch eine ganze Weile

Wenn du einen günstigeren Anbieter findest, laß es mich wissen :wink:

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Angel95
Moderator
Super Spitzen Teilnehmer
*****
Offline Offline

Beiträge: 300



« Antwort #3 am: 11. April 2003, 11:17:09 »

Zitat
Papaya Kerne sind als natürliche Darmputzer und als Fettverbrenner in letzter Zeit bekannter geworden.

Hallo Ursula,
stimmt das mit dem Fettverbrenner wirklich???
Ich kämpfe doch immer so mit 2-3 überflüssigen Kilo´s :nixweiss:  und mein Problem ist nicht die normale Ernährung, sondern das Naschen :shy: . Und seid ich nicht mehr rauche habe ich auch ein bischen Probs mit der Verdauung :snake:

Der Preis haut einen allerdings echt ein bischen aus den Latschen, aber da werde ich gleich mal *google´n*.
LG
Angelika
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #4 am: 07. Januar 2008, 09:35:30 »

Hallo Angelika,

Zitat von: Angelika"
Der Preis haut einen allerdings echt ein bischen aus den Latschen, aber da werde ich gleich mal *google´n*.

z.Z. gibt es wieder Papayas zu kaufen. Ich habe mir angewöhnt, die Kerne aus den Früchten zu trockenen. Das ist wesentlich günstiger und "unbehandelt" sind sie dazu auch noch.
Mit den Kernen aus zwei bis drei Papayas reiche ich mindestens ein Jahr.

Wer die Papayakerne nicht pur essen mag: die Kerne können zusammen mit Pfeffer durch die Mühle gemahlen werden und so das Essen würzen...  

LG Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Kerstin
Gast
« Antwort #5 am: 03. Juni 2011, 16:42:03 »

Hallo Angelika,

gegen den "Suchtfaktor" Naschen habe ich auch noch was tolles für Dich und zwar:

Mohn-Zimt-Öl...gibt es schon für 10€ 30ml u. kommst Du auch ganz, ganz lange mit aus...ein paar Tropfen in warmen Wasser trinken u. du hast keinen Bock mehr auf süßes....gibt es z. b. bei Trautwein Naturwaren im Internet....

Meine Freundinnen sind begeistert....

LG Kerstin
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 12
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 7
Total: 7

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS