Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
24. November 2017, 15:38:22

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson  (Gelesen 19335 mal)
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« am: 12. Oktober 2002, 13:17:15 »

Die Progressive Muskelrelaxation (PM) ist die effektivste westliche Entspannungsmethode und zudem leicht zu erlernen. Muskelgruppen werden in bestimmter Reihenfolge gleichmässig fest angespannt und anschließend gelockert.

Der Sinn liegt darin, An- und Entspannung bewußt zu erleben um dadurch das Gefühl für den Körper zu sensibilisieren.

Erst durch die Wahrnehmung der Verspannung in den Muskelgruppen, kann sie auch bewußt wieder gelöst werden.

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig:

- Schlafstörungen
- Angstzustände
- Streß
- Herz- Kreislaufstörungen
- Magen-Darmstörungen
- chronischer Kopfschmerz
- Prüfungsangst

Außer der allgemeinen Entspannung und Erholung stellt sich durch die Anwendung der Methode u.a. auch eine bessere Gedächnis und Lernleistung ein.

Ursula Lächelnd

www.ganzheitliche.de
« Letzte Änderung: 06. September 2006, 11:54:01 von Ursula » Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Britta
Gast
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2002, 14:32:49 »

Hallo  Lächelnd

ich hab in einem Seminar schon mal kurz Kontakt mir der Methode gehabt - aber kann man damit eigentlich auch hartnäckige (im wahrsten Sinne des Wortes  :roll: ) Verspannungen der Nackenmuskulatur lockern? - die plagen mich zur Zeit nämlich mal wieder sehr...

Liebe Grüße, Britta
Gespeichert
Silvia
Administrator
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 115



WWW
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2002, 19:06:48 »

Liebe Ursula,

ich schliesse mich Britta da absolut an, hilft diese Methode auch bei Nackenverspannungen ?

Bei mir ist das Problem das meine beiden obersten 4 Halswirbel ziemlich im "Eimer" sind :roll: Manchmal ist es sogar so schlimm das wenn ich mir dort nen Nerv einklemme ich nicht mal mehr Schlucken kann weil es tierisch weh tut.  :shock:  Könnte man mit dieser Methode die Muskulatur im Nacken stärken ?

Beste Gruesse
Silvia  :wink:
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2002, 19:49:50 »

Ja, die Methode hilft auch bei Nackenverspannungen. Gerade in Zeiten, wenns besonders stressig wird, mit viel Arbeit, Examensdruck ect. Smiley

Bei sehr verkrampften, verhärteten und schmerzenden Muskeln würde ich erst einmal eine andere Methode wie z.B. Ölmassage anwenden, dazu noch Magnesium (Schüßler-Salz Nr. 7). Nach Jacobson werden die Muskeln erst angespannt, um sie dann bewußt zu entspannen. Bei schon schmerzenden Muskeln ist das im akuten Fall zu heftig. :cry:  

Es ist gut, die PM zu erlernen, wenn`s nicht so kritisch ist, dann kann sich in Streßsituationen die Verspannung gar nicht erst breitmachen. Cool

@Silvia,
hast du dich schon mal von einem Chiropraktiker auf evtl. ausgerenkte Halswirbel untersuchen lassen?

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Silvia
Administrator
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 115



WWW
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2002, 21:40:38 »

Hallo Ursula,

Zitat von: "Ursula"

@Silvia,
hast du dich schon mal von einem Chiropraktiker auf evtl. ausgerenkte Halswirbel untersuchen lassen?

Ursula


Ja ich wurde auch schon von einem Chiropraktiker eingerengt. Ohhh war das schoen wenn der Schmerz nach gelassen hat.

Was mich an der Sache wirklich etwas panisch macht ist dieses komische Gefuehl beim Schlucken wenn der Nerv eingeklemmt ist. Zum Glueck ist es bisher noch nicht oft passiert, aber es ist beaengstigend. Feste Nahrung zu schlucken ist wie als wuerde man Nadeln essen die dann hinter dem Kehlkopf stecken bleiben.

Von daher wuerde mich das Thema PM schon sehr interessieren wenn man damit vorbeugen kann. Gibt es gute Literatur zu dem Thema ?

Beste Gruesse
Silvia
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2002, 10:25:17 »

Hi Silvia,

Literatur zur Progressiven Muskelentspannung gibt es reichlich, auch Cassetten und CD`s zum mitmachen. Werde mal was raussuchen -

Ansonsten kannst du die Methode im Selbststudienlehrgang bei mir erlernen, zum einen für den "Hausgebrauch", zum anderen ist der Lehrgang aber auch so konzipert, das man als Abschluß den Seminarleiterschein bekommt  und eigene Kurse - z.B. an Volkshochschulen - geben kann.

Bei Interesse schicke ich gern ausführlichere Infos per Post.

Liebe Grüße und erstmal gute Besserung

Ursula Lächelnd
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Lea
Gast
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2002, 15:37:23 »

Hallo,
ich kann diese Art der Muskelentspannung auch sehr empfehlen. Ich hatte chronische Schmerzen im Fuss, die dadurch gelindert wurden. Auch wende ich diese Art der Entspannung vor prüfungen und bei Einschlafproblemen an. Bei Verspannungen im Nachen und Rückenbereich habe ich es auch ausprobiert. Dort dauerte es länger bis es eine Wirkung zeigte, aber es half.  Total klasse.
Viele Grüsse
Lea
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2002, 14:17:13 »

Hallo Lea,

prima, an dieser Stelle eine positive Rückmeldung zur Progressiven Muskelrelaxation als Entspannungsmethode zu  bekommen. Lächelnd

Bei stressigen Prüfungssituationen und Einschlaf- u. Durchschlafproblemen ist`s wirklich sehr effektiv. Aber auch "mal so" zum Entspannen nach einem hektischen oder fordernden Arbeitstag toll einsetzbar. :wink:

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #8 am: 26. November 2002, 11:14:27 »

Hallo Silvia,

haben sich deine Verspannungen im Nacken in der Zwischenzeit gebessert???

Als MC-Tipp zur Tiefenentspannung nach Jacobson kann ich die

Übungsanleitungen von S. Gröninger empfehlen. Der Titel:

"Progressive Relaxation"

Ich hoffe aber, du bist auch ohne MC wieder fit. :schaf:

Liebe Grüße

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #9 am: 06. September 2006, 11:57:51 »

Quelle: medizinfo.de

Unter den Entspannungstechniken hat sich die Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson u.a. bei Migräne und Spannungskopfschmerz bewährt. 

Die Anwendung der Muskelentspannung reduziert die Zahl der Anfälle bei Migräne um 50 % und bei Spannungskopfschmerz um 45 Prozent.  Lächelnd



Ursula
« Letzte Änderung: 06. September 2006, 12:00:36 von Ursula » Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #10 am: 04. Juli 2007, 10:36:09 »


Mit der progressiven Muskelrelaxation kann man lernen, sich in jeder Alltagssituation kurzfristig zu entspannen, d.h. den Körper zu beruhigen und die Pulsfrequenz herabzufahren.

Eine starke geistige oder nervliche Beanspruchung hat oft eine Muskelverspannung zur Folge. Mit der PMR nach Jakobson lernt man, bestimmte Muskelgruppen intensiv anzuspannen und dann wieder loszulassen, also zu entspannen. Folgende Muskeln sind nacheinander an der Reihe: rechte Hand (Unterarm), linke Hand (Unterarm), rechter Bizeps (Oberarm), linker Bizeps, Stirn, Gesicht, Nacken, Brust (durch Einatmen), Ober- und Unterschenkel.

Wer geübt ist, kann das Gefühl der Entspannung von Muskeln im ganzen Körper zu spüren.

Wer die PMR erst unter Anleitung lernt, kann anschließend täglich zu Hause weiterüben und die Methode zur Vorbeugung von Migräneattacken und Spannungskopfschmerz, aber auch bei akuten Attacken einsetzen.

Progressive Muskelentspannung eignet sich für jeden Menschen, auch für Kinder, sofern keine psychiatrischen Störungen oder Erkrankungen vorliegen. Nur bei psychotischen Erkrankungen, endogener Depressionen und Epilepsie ist von Entspannungsübungen allgemein abzusehen.

(Auszug aus FOCUS-wellness)
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #11 am: 09. Juli 2007, 18:23:09 »


Für Kinder gibt es zum üben und lernen eine neue CD auf dem Markt:

Progressive Muskelentspannung für Jungen und Mädchen

eine Traumreise durch den Körper - mit Musik
von Dr. Stephan Frucht

Ursula Smiley

www.ganzheitliche.de
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #12 am: 29. Juli 2008, 13:41:35 »



Das Erlernen der Progressive Muskelentspannung ist eine Möglichkeit mit den Beschwerden wie Nervosität, Unkonzentriertheit, Herzrasen o.ä. besser umzugehen. Nachteil: es dauert einige Wochen.

Deshalb hier eine "Kurzentspannungsübung", die kann man sofort und fast überall durchführen:

- nimm dir Zeit, um ein paar Minuten ungestört zu sein
- verschränke die Hände hinter dem Kopf, drück die Ellbogen so weit es geht nach hinten
- Press Zähne und Lippen fest aufeinander
- streck die Beine vor und drück die Fußspitzen nach unten - dabei alle Muskeln anspannen
- einatmen, Luft anhalten, dabei die Bauchmuskeln straffen und pressen
- angespannt bleiben und in Gedanken bis fünf zählen
- langsam wieder ausatmen, dabei alles entspannt fallenlassen und den ganzen Körper lockern
- ein paar Minuten im Zustand völliger Entspannung bleiben
- vor dem aufstehen in Gedanken sagen: ich fühl mich erfrischt und ruhig

Ein paarmal die Kurz-Entspannungs üben, bis du den Ablauf auswendig kennst.

Ursula

www.ganzheitliche.de
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #13 am: 20. Mai 2011, 08:50:12 »

Die Ausbildung zum Seminarleiter/in der Progressiven Muskelentspannung

bietet sich für all jene an, die im Gesundheits- und Wellnessbereich mit Menschen arbeiten und hier Gruppenkurse oder Einzelstunden Entspannung anbieten wollen.

Da die PMR nach Jacobson nachweislich die effektivste westliche Entspannungsmethode ist, erstatten die Kassen den Seminarteilnehmern in den meisten Fällen die anfallenden Kosten, wenn der Seminarleiter einen Nachweis über seine erfolgreiche Ausbildung vorweist.

Nähere Infos zur Seminarleiterausbildung Progressive Muskelentspannung finden sich z.B. unter www.ganzheitliche.de

Ursula


   
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 11
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 8
Total: 8

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS