Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. Oktober 2017, 20:50:27

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Amino-Duo: Konkurrenz für * & Co  (Gelesen 6323 mal)
Vanessa Halen
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 5


WWW
« am: 25. Juli 2003, 08:05:13 »

Arginin und Ornithin - Das Anti-Aging-Duo:
Arginin und Ornithin sind Aminosäuren. Als Vorläufermolekül des Stickoxids haben Aminosäuren erstaunliche Wirkungen in unserem Organismus. Wird nämlich Arginin vermehrt zugeführt, so steigt der Stickoxid-Spiegel im Blut an. Die Folge ist u.a. eine Entspannung der Blutgefäßwände und damit eine allgemeine Durchblutungsverbesserung. Ornithin wird im Organismus zu Arginin abgebaut. Weil es im Körper aber langsamer abgebaut wird, hält der Wirkeffekt auch entsprechend länger an. Damit ist Ornithin die perfekte Ergänzung zu Arginin. Wirkungen von Arginin und Ornithin:

• Herz-, Hirn- und Organmangelfunktionen: Eine Entspannung der Blutgefäße steigert den Blutfluss und senkt gleichzeitig den Blutdruck. Im Zusammenhang mit dem Schutz vor Herzkrankheiten spielt diese Wirkung eine zentrale Rolle. Zudem vermindern die beiden Aminosären die pulmonale Hypertension, den Bluthochdruck in den Lungen. Als Folge eines Bluthochdruckes in den Lungen entsteht hier ein gefährlich niedriger Sauerstoff- oder ein gefährlich hoher Kohlendioxydspiegel des Blutes, resultierend aus mangelhaftem Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxyd in den Lungen und im Blut oder aus mangelhafter Luftbewegung in und aus den Lungen. Pulmonale Hypertension führt zu einer Schädigung der Blutgefäße und zu einer Verschlechterung der Sauerstoffversorgung. Unzureichende Sauerstoffversorgung wiederum führt zu Herz-, Hirn- und anderen Organ-Mangelfunktionen.

• Potenz und Libido: Die allgemein verbesserte Regenerationskraft des Körpers, hervorgerufen durch das Aminosäuren-Duo, führt zu einer deutlich gesteigerten Vitalität. Und als erfreuliche „Nebenwirkung“ der Vitalitätserhöhung hat man bei Männern deutliche Potenzsteigerungen, selbst bei recht alten Menschen, feststellen können. Und was die Potenz bei Männern angeht, das betrifft die Libido bei Frauen. Auch hier konnte durch entsprechende Aminosäuren-Gaben die allgemeine Vitalität und damit die Liebeskraft deutlich gesteigert werden. In Fachkreisen nennt man deshalb Arginin auch „natürliches *“.

• Ausschüttung von Wachstumshormon: Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Wachstumshormonen in unserem Körper ab. Dieser Abnahme von Wachstumshormonen schreibt man auch die Zunahme von typischen Alterserscheinungen zu. Je weniger Wachstumshormone unsere Hirnanhangsdrüse produziert, umso stärker schreitet der typische Alterungsprozess voran. Die Aminosäuren Arginin und Ornithin gehören zu den wichtigen Substanzen, die unsere Hirnanhangsdrüse benötigt, um Wachstumshormon auszuschütten. In der richtigen Dosierung zur richtigen Zeit kann mit der Einnahme dieser beiden Aminosäuren die Produktion von Wachstumshormonen in unserer Hirnanhangsdrüse ordentlich angekurbelt werden. Und damit kann der Alterungsprozess deutlich verlangsamt, in vielen Fällen sogar gestoppt oder gar teilweise rückgängig gemacht werden.

• Diabetes: Insulin ist ein wichtiges Molekül ohne das wir nicht leben können. Je älter wir werden, desto schwieriger wird es, das Insulinmolekül effektiv einzusetzen. Das Problem ist als sogenannter Insulinwiderstand im voranschreitenden Alterungsprozess bekannt, aber wir können hier dank unseres heutigen Wissens durchaus eine Verbesserung bewirken. Arginin kann den Insulinwiderstand verringern, was wiederum bedeutet, dass die Insulinsensibilität erhöht werden kann. Beim Insulinwiderstand bleibt das Insulin vor den Zellen, weil es von bestimmten Rezeptoren nicht erkannt wird. Und so kann die Glukose, unser Energiespender für die Zellen, nicht verbrannt werden. Je öfter das passiert, umso stärker werden schließlich die Zellen in ihrer Funktion beeinträchtigt und sterben schlimmstenfalls sogar ab. Folge von Insulinwiderstand ist dann Altersdiabetes.
Gespeichert

Kostenlose Tipps und Infos zu Gesundheit, Schönheit und Wellness, Gratis-Downloads, Anti-Aging, Lebenshilfe und mehr von der Sachbuch-Autorin Vanessa Halen:
http://www.wellness-infoseite.de
Lizza
Gast
« Antwort #1 am: 29. Juli 2004, 10:25:38 »

Hallo Vanessa,

'Arginin und Ornithin'


Woher beziehe ich dieses Mittel...und unter welchem Produktnamen wird es verkauft?

Vielen Dank,

Lizza
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antwort #2 am: 29. Juli 2004, 11:15:16 »

Hallo Lizza,
Arginin und Ornithin nehme ich selbst. Habe lange nach einem preiswerten und gut formulierten Präparat gesucht. Mein Top-Präparat heißt GH-max, ist ideal zusammengesetzt und sehr preisgünstig. Bitte gehe einfach auf meine Homepage und schau in meinen Presse-Artikeln unter dem entsprechenden Artikel zu Arginin und Ornithin (Aminosäuren-Duo) nach. Am Ende des Artikels findest zu einen Link zu einem Unternehmen (Global nutrition), das dieses GH-max versendet. Ich hab´s kürzlich selbst wieder dort bestellt, da war es sogar im Sonderangebot:
http://www.wellness-infoseite.de

Alles Gute,
Vanessa
Gespeichert
Lizza
Gast
« Antwort #3 am: 29. Juli 2004, 20:00:28 »

Hallo Vanessa,

vielen Dank für die schnelle Information...werde gleich bei dir vorbeisurfen.

Liebe Grüße, Lizza
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 11
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 9
Total: 9

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS