Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. November 2017, 14:39:20

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
Autor Thema: Die Öl-Zieh-Kur  (Gelesen 79043 mal)
Lea
Gast
« Antwort #30 am: 04. Januar 2004, 18:07:15 »

Hi Dette,
hast du mal überlegt, eine Entschlackungskur zu machen? Du schreibst, die Schüssler-Salze schlagen nicht an und auch sonst findest du nichts, das hilft. Wahrscheinlich musst du deinen Organismus erstmal von grundauf säubern. Die FX-Mayr-Kur ist hierfür sehr gut geeignet und sehr schonend. Vielleicht probierst du es mal aus? Hier lernst du auch, deine Nahrung (auch nach der Kur) optimal zu kauen, so alle Vitamine und Mineralien daraus zu ziehen und gleichzeitig deine Zähne zu trainieren und vor Karies, Zahnfleischbluten (geht auch durch die Entschlackungskur weg) etc. zu schützen. Außerdem gelangen so keine Keime / Bakterien mehr in deinen Körper.
Viele Grüße, Lea
Gespeichert
Dette
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 37



« Antwort #31 am: 11. Januar 2004, 10:45:26 »

Hallo Lea,

Entschlackung ist das A und O. Ich habe eine 7-tägige Heilfastenkur hinter mir. Länger ging nicht, da ich zu viel an Gewícht verlor. Natürlich bin ich immer noch verschlackt, aber ich hoffe, in den nächsten Jahren die restliche Schlacke durch die 100%ige Rohkost zu entfernen.

Gruß

Dette
Gespeichert
Gregor
Gast
« Antwort #32 am: 04. Februar 2004, 17:03:16 »

wie sind denn nun eure meinungen davon?
welche erfahrungen habt ihr damit gesammelt?
Gespeichert
Ulmer Spatz
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 7


« Antwort #33 am: 01. Mai 2004, 20:18:18 »

Hallo Ihr Lieben,

mich interessiert das Zahnöl.
Wer stellt es her und wo kann ich es beziehen? Lächelnd

Die Ölziehkur mache ich immer bei abnehmendem Mond mit Olivenöl.
Bei mir macht sich dann immer ein allgemeines Wohlbefinden breit und ich nehme das Leben wieder leichter!
Gespeichert

Sodalith

Es gibt Träume die in Erfüllung gehen und solche, die man begraben muss, damit sie ewig leben.
Anonymous
Gast
« Antwort #34 am: 01. Mai 2004, 20:30:37 »

Hallo,
ich habe eine zeitlang ein speziell angemischtes ätherisches Öl zur Mundspülung benutzt, ob es nun das oben genannte Zahnöl war?? Ich habe es mal geschenkt bekommen, es wird wohl von einer *Hexe* hergestellt, die allerlei so Mischungen herstellt, leider hat sie keine Internetadresse, sie nennt sich: "Die den Wind sieht".
Es gibt aber bestimmt auf Seiten mit ätherischen Ölen noch mehr solche Ölmischungen für die Zähne/den Mund.
LG
Angelika :blauhupf:
Gespeichert
Ulmer Spatz
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 7


« Antwort #35 am: 02. Mai 2004, 10:18:57 »

Hallo Ihr Lieben,

habe im Buch "Natürlich heilen mit Olivenöl" nochmal nachgeschaut,

es heißt" ..am besten ist es, wenn Sie das "Ölziehen" über einen längeren Zeitraum hinweg kurmäßig durchführen; besonders gut eignen sich hierzug die beiden Wochen  nach Vollmond..."

Am Dienstag 4.Mai ist Vollmond, ich fange dan am Mittwosch wieder damit an.

Lieben Gruß
Gespeichert

Sodalith

Es gibt Träume die in Erfüllung gehen und solche, die man begraben muss, damit sie ewig leben.
Morgaine
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 4



WWW
« Antwort #36 am: 16. Mai 2004, 14:00:00 »

Hallo,

ich hab auch schon viel über Ölziehen gehört, hab es auch schon ein paar mal angewendet (ich kenn das Problem von Angel, hab auch ne Chi-Machine, dann nehm ich noch Schüssler-Salze, jeden morgen ein Apfelessigdrink wär auch nicht verkehrt, dann noch Ölziehen und was weiss ich, ich wär stunden beschäftigt  :? )
Jetzt hab ich allerdings in einem Buch von einer Heilpraktikerin gelesen daß man Ölziehen besser nicht machen sollte, wenn man Amalgam-Füllungen hat (ja, ich hab noch welche, eigentlich den ganzen Mund voll  :cry: , ist aber halt ne teure Sache und Angst vorm Zahnarzt hab ich auch noch  :? ), das verteilt angeblich die Giftsstoffe aus den Füllungen erst recht im Mund.
Hat das schon mal jemand gehört?

Liebe Grüße
Morgaine
Gespeichert
Bess
Gast
« Antwort #37 am: 16. Mai 2004, 19:28:51 »

Hallo!

Ich würde das Öl-Ziehen gerne auch mal ausprobieren, da es durchaus möglich wäre, daß meine Migräne von irgendwelchen Giftstoffen kommt. Man nimmt ja genügend davon z.B. mit der Nahrung auf.

Kann man dazu ganz normales Sonnenblumenöl aus dem Supermarkt nehmen oder muß es irgendwie besonders hergestellt sein?

Gruß,
Bess
Gespeichert
Morgaine
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 4



WWW
« Antwort #38 am: 17. Mai 2004, 08:55:47 »

Hallo Bess,

Du kannst ganz normales Sonnenblumenöl aus dem Supermarkt verwenden

Liebe Grüße
Morgaine
Gespeichert
Angel95
Moderator
Super Spitzen Teilnehmer
*****
Offline Offline

Beiträge: 300



« Antwort #39 am: 17. Mai 2004, 15:54:32 »

Hallo Bess,
sollte aber gute Qualität (kaltgepresst) sein, schmeckt dann auch besser!
LG
Angelika :blauhupf:
Gespeichert
Ulmer Spatz
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 7


« Antwort #40 am: 30. August 2004, 21:21:28 »

Guten Abend miteinander,

die Öl-Ziehlur habe ich aus dem Buch "Natürlich heilen mit Olivenöl".

Das Öl nimmt Stoffwechselschlacken und Giftstoffe, die sich über Nacht in den Mund- und Rachenschleimhäuten angesammelt haben, auf und leitet sie aus dem Körper.
Am besten ist es, wenn man das Ölziehen über einen längeren Zeitraum hinweg kurmäßig anwendet.
Besonders gut eignen sich hierzu die beiden Wochen nach Vollmond.
UND HEUTE IST VOLLMOND!

also gleich morgen früh damit anfangen
Gespeichert

Sodalith

Es gibt Träume die in Erfüllung gehen und solche, die man begraben muss, damit sie ewig leben.
Mario
Gast
« Antwort #41 am: 02. April 2009, 08:56:57 »

Ist das Thema noch aktuell?   Verlegen
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #42 am: 02. April 2009, 10:00:36 »

Hallo Mario,

Zitat von: Mario
Ist das Thema noch aktuell? 

Der tread ist alt, aber das Thema "Öl-zieh-Kur" ist immer noch aktuell.

Ursula

Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
dieWissensdurstige
Gast
« Antwort #43 am: 22. September 2009, 10:22:34 »

War für mich interessant, auf diesen thread zu stoßen.  Lächelnd
Ich habe auch eine Zeit lang "Öl gezogen". Dabei habe ich aber leider nicht auf einen Erfolg geachtet.  Zwinkernd
Nun werde ich neu beginnen, schaden kann ja nicht. Bin stark übersäuert und kanns mit Ernährungsänderung auch nicht in Griff kriegen.  Unentschlossen
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 8
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 4
Total: 4

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS