Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Dezember 2017, 06:01:32

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Mittel gegen Fußpilz  (Gelesen 11297 mal)
Sternenkind
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 10


« am: 01. Februar 2007, 23:44:32 »

Hallo zusammen,

 kann mir jemand vielleicht ein besonders wirksames und hautverträgliches Mittel gegen Fußpilz empfehlen? Vielen Dank!

schöne Grüße Smiley
Sternenkind
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #1 am: 05. Februar 2007, 17:50:15 »

Hallo Sternenkind;

da gibt es eine Menge Möglichkeiten etwas zu tun - am besten alles zusammen Zwinkernd:

- Schuhe desinfizieren
- Strümpfe und für die Füße benutzte Handtücher nur einmal benutzen
- auf trockene Füße achten / auch mal am Tag die Strümpfe (aus Baumwolle) wechseln
- keine zu engen Schuhe tragen, wenn möglich mal barfuß laufen, die Haut "lüften"
- tägliches Fußbad mit Teebaumöl oder Apfelessig
- Zucker meiden, Natur-Joghurt essen
- Schüßler-Salbe Silicea zum Einreiben der Füße
- aus psychosomatischer Sicht gesehen:
   mal überlegen, ob du dich z.Z. gegen etwas oder jemanden mehr (ab-)wehren solltest!

Ursula

 
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #2 am: 17. August 2007, 09:50:29 »

Hallo Sternenkind,

hast du schon Grapefruit-Extrakt gegen den Fußpilz versucht?
Es wird normalerweise äußerlich nur verdünnt aufgetragen, bei Fußpilz allerdings direkt und unverdünnt.

Hier im Forum gibt`s dazu was zum nachlesen:

http://www.wellness-portal.info/forum/index.php?topic=42.0

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Medizinmann99
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 12


WWW
« Antwort #3 am: 22. August 2007, 00:14:07 »

Hallo,

man kann es auch hiermit versuchen:
OZONISIERTES ÖL (Link wegen Werbung entfernt, aber Googel wird weiter helfen)
MAn sollte auch immer bedenken daß so etwas üblicherweise Ausdruck einer tiefergehenden gesundheitlichen Störung ist.

Liebe Grüße

Medizinmann99

Edit: Link wurde leider entfernt, such nach Dr. Steidel und Pararizol bzw. ozoniertem Olivenöl.
« Letzte Änderung: 29. August 2007, 21:06:36 von Medizinmann99 » Gespeichert
Hannes
Gast
« Antwort #4 am: 09. November 2009, 22:49:57 »

Ich kann einfach nur Olivenöl empfehlen! Es hat mir toll geholfen und der Fußpilz ist endlich weg!
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 5
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 5
Total: 5

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS