Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. November 2017, 08:35:45

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Sanddorn  (Gelesen 4990 mal)
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« am: 24. Januar 2008, 19:03:15 »

Sanddorn ist ein wichtiger einheimischer Lieferant von natürlichem Vitamin C, der sogar im Gehalt die Zitrusfrüchte weit übertrifft und dabei noch besser verträglich ist.

Die orangeroten Beeren enthalten darüber hinaus ein wahres Kraftpaket mit einem hohen Anteil an der in Pflanzen seltenen Kombination der Vitamine A, C und E, sowie Bioflavonoiden, Phytosterinen, Mineralien und Spurenelementen und wirkt damit ideal als natürliches Antioxidanz.

Der hohe Gehalt an Vitamin B12 macht den Sanddorn für Vegetarier interessant, da dieses lebensnotwendige Vitamin sonst überwiegend nur in Fleisch vorkommt.

Darüber hinaus enthalten die Beeren in ihrem Fruchtfleisch und den Kernen ein besonders heilkräftiges Öl. Das kostbare Öl des Sanddorns unterscheidet sich in seiner Zusammensetzung grundlegend von allen anderen Ölen von Obstfrüchten. Für Kosmetika und Pharmaka ist es vor allem aufgrund seines hohen Gehalts an Palmitoleinsäure, Vitamin E und Carotinoiden (Provitamin A) außerordentlich wertvoll.

Sanddornöl wirkt innerlich und äußerlich angewendet entzündungshemmend und findet Anwendung bei Magenschleimhautentzündung, der Wundheilung und Verminderung der Narbenbildung, der Milderung der Auswirkungen von Verbrennungen, Erfrierungen, Strahlenschäden, Hautallergien, Pigmentschäden der Haut, Ekzemen und Geschwüren.

Sanddornöl wirkt belebend und erfrischend auf trockene und stark beanspruchte Haut. Bei Entzündungen oder schlecht heilenden Wunden genügt oft ein Tropfen Sanddornöl auf die betreffende Stelle für eine spürbare Verbesserung. Ein paar Tropfen Sanddornöl im Mund verteilt lassen einen Biß auf die Zunge oder die Wange, sowie Zahnfleischentzündungen schneller heilen. Sanddornöl ist auch bestens für die Babypflege geeignet.

Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #1 am: 24. Januar 2008, 19:05:54 »


Sanddorn-Gesichtsmaske bei trockener Haut

1 El Sanddornkernöl mit EL Quark und 1 TL Olivenöl vermischen. Die Maske auf das Gesicht auftragen. Dabei Augen- und Mundpartie aussparen. Nach einer 1/4 h mit lauwarmen Wasser abspülen.

Das Sanddornöl wirkt zellschützend und regenerierend auf die Haut. Der Quark kühlt und das Olivenöl macht sie geschmeidig.

Quelle: Praxis täglich
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 7
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 3
Total: 3

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS