Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. November 2017, 03:49:30

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Ursache von Alzheimer entdeckt...  (Gelesen 6827 mal)
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« am: 21. April 2009, 13:51:44 »


Ursache von Alzheimer entdeckt...


...so lauteten die Schlagzeilen vor wenigen Wochen. Die neueste Erkenntnis kommt - wie so oft - aus den USA und scheint auf den ersten Blick einfach:

Am Anfang steht die zu geringe Durchblutung des Gehirns. Dieses wird dadurch zu wenig mit Glucose – also Energie - versorgt und das wiederum setzt eine Kettenreaktion in Gang.
Es häufen sich Proteine an, welche die Nerven angreifen. Und so kommen die Forscher zu einer einfachen Empfehlung zur Prävention:

Sport treiben, Cholesterinzufuhr vermindern, Bluthochdruck behandeln!

Aus anderen Quellen weiß man zudem: Ein gezieltes Training des Gehirns fördert dessen Durchblutung, bringt also Energie hinein und wirkt so präventiv bezüglich der Alzheimer-Erkrankung.

Die Naturheilkunde schenkt der Zellversorgung seit jeher besondere Aufmerksamkeit. Dabei wird entsprechend der Komplexität des Geschehens ein umfassender Ansatz verfolgt. Eingesetzt werden unter anderem arzneilich wirksame Pflanzen, welche die Nierenfunktion regulieren. Dadurch wird die Ausscheidung angeregt. Pflanzen, die das Nervensystem regulieren und solche die auf die Durchblutung Einfluss nehmen, kommen oft hinzu. Selbstverständlich gilt auch und gerade hier: Die allgemeinen Maßnahmen wie z. B. Bewegung sollten nicht vernachlässigt werden. Ohne Bewegung kommen die Arzneimittel nicht dort hin, wo sie wirken sollen.

Quelle: ISO-Arznei-newsletter

Ursula
Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Veronika Lederer
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 3


« Antwort #1 am: 06. Dezember 2011, 21:42:53 »

Dieser Artikel wurde schon vor geraumer Zeit geschrieben, dennoch würde es mich wirklich interessieren, welche naturheilkundlichen Ansätze zur Förderung der Nierenfunktion, der Durchblutung des Gehirns und der Regulierung des Nervensystems bei Alzheimer es derzeit gibt!

Eine wunderschöne und besinnliche Adventzeit
Veronika
Gespeichert
Julia84
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 36


« Antwort #2 am: 19. Oktober 2012, 16:06:27 »

Hallo, ich schließe mich dem, was Veronika gefragt hat an; welche Mittel gibt es denn nun gegen die angesprochenen Ursachen von Alzheimer ?

Hat man inzwischen weitere Erkenntnisse oder weitere Behandlungsmethoden entwickelt ?

Ich wäre wirklich sehr interessiert an weiteren Informationen zu diesem Thema.
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 6
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 4
Total: 4

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS