Wellness-Portal für Gesundheit
  Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren   **
Foreninfos
   Impressum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. November 2017, 21:08:25

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Module


Letzten 10 Beiträge
[14. August 2015, 07:31:51]

[14. August 2015, 07:27:35]

[29. Juni 2015, 16:31:00]

[29. Juni 2015, 16:28:11]

[21. März 2015, 00:53:26]

[21. März 2015, 00:49:27]

[22. Februar 2015, 12:40:23]

[21. Februar 2015, 20:22:45]

[21. Februar 2015, 20:14:38]

[21. Februar 2015, 20:13:11]
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Wohltuende Bäder für Körper und Seele  (Gelesen 20635 mal)
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« am: 16. Januar 2003, 20:18:16 »

Buttermilchbad

Zutaten :

Für ein Vollbad : ca 3 Liter Buttermilch

Badewasser einlassen und die Buttermilch zugeben.Durch die Buttermilch wird das Wasser weich und angenehm duftend.Das Buttermilchbad wirkt erfrischend,pflegend und regeneriert die Haut.
Kleiner Tip : vor dem Baden den ganzen Körper mit Olivenöl einreiben und dann ins Buttermilchbad steigen.Diese Kombination aus Öl,Buttermilch und warmen Wasser ist besonders gut bei trockener Haut.

Quelle : Natur & Heilen,Ausgabe :Januar 03

Mfg Susi Lächelnd
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #1 am: 16. Januar 2003, 20:25:16 »

Zutaten und Zubereitung :

Man nimmt etwa 3 Liter Vollmilch und ein halbes Pfund Weizenkleie(Reformhaus).Die Milch erwärmen und die Weizenkleie darin einrühren;hin und wieder mit dem Schneebesen umrühren.Auf kleiner Flamme die Milch-Kleie-Mischung zum Kochen bringen,nach 15 Min. Kochzeit ist sie fertig zum Absieben.
In das warme Badewasser schütten und das pflegende,erfrischende Bad genießen.
Milch-Kleie-Bäder machen die Haut weich und rein.

Mfg Susi
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #2 am: 16. Januar 2003, 21:27:53 »

Zutaten und Zubereitung :

300 g Weizenschrot,200 g Kleie,300 g Vollkorn-Roggenmehl,100 g Gerste und 200 g Maismehl

Alle Zutaten in einem Stoffbeutel oder eine Baumwolltragetasche,die man fest verschließt und in einem entsprechend grossen Kochtopf mit Wasser bedeckt 15 Min sachte köcheln läßt.Den entstandenen Sud in das warme Badewasser geben.
Durch das  Weizenschrotbad wird die Haut weich und verleiht ihr einen rosigen Teint


Mfg Susi
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #3 am: 19. Januar 2003, 20:15:37 »

Zitronen-Bad

Benötigt werden je nach Dicke 6-8 ungespritze Zitronen,die man mit der Schale in dünne Scheiben schneidet.In eine Große Schüssel geben,und mit kochendem Wasser übergießen,bis die Zitronen vollständig bedeckt sind.Einige Std.ziehen lassen.
Die Flüssigkeit in das warme Badewasser geben,die Zitronenscheiben in ein Stoffsäckchen od.in einen Nylonstrumpf geben,zubinden und in das Badewasser hängen.Wenn man mag,kann man auch noch frische  oder getrocknete Zitronenmelisse dazu tun.Das Bad duftet angenehm nach Zitronen und wirkt erfrischend,es adstringiert die fette und klärt die unreine Haut.

Quelle : Natur & Heilen,Ausgabe Jan.2003

Mfg Susi
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #4 am: 19. Januar 2003, 20:21:37 »

Sole-Bad

250 g Meersalz entweder in die gefüllte Badewanne geben oder unter laufendem Wasser auflösen.5 Tropfen ätherisches Wacholderbeeröl,5 Tropfen ätherisches Zypresseöl,5 Tropfen ätherisches Lavendelöl und 5 ml Ringelblumenextrakt.
Dieses Bad ist speziell bei Akne und unreiner Haut zu empfehlen,ebenso bei mangelnder Durchblutung.

Quelle : Natur & Heilen,Ausgabe Jan 2003
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #5 am: 19. Januar 2003, 20:26:13 »

Schlankheitsbad

Salzbäder mit 2-3 Pfund Kochsalz sind sehr anstrengend und nur ganz gesunden Menschen zu empfehlen,tragen aber durch den Schwitzeffekt und das Ausscheiden der Schlacken mit dazu bei,abzunehmen.
Dauer des Bades : nicht länger als 15-20 Min.
Ganz WICHTIG : anschließend ins Bett legen,um den Kreislauf zu entlasten und um weiterzuschwitzen.
Diese Bad nur gelegentlich anwenden !!!

Quelle : Natur & Heilen,Ausgabe Jan 2003
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #6 am: 23. Januar 2003, 19:51:24 »

Sleep-Well-Bad

Zutaten und Zubereitung

100 g getrocknete Kamillenblüten
150 g getrocknete Lindenblüten

Die Blüten in einem großen Kochtopf geben und mit soviel Wasser übergießen,bis alles bedeckt ist.Auf kleiner Flamme ca.20 Min sieden lassen.Abseihen und dem Badewasser zugeben.

Hilft bei Nervosität und Überarbeitung.
Nach dem Bad sollte man sich gleich ins Bett legen.

Quelle : Natur & Heilen,Ausgabe Jan 2003
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #7 am: 23. Januar 2003, 20:00:03 »

Hopfenbad

Zutaten & Zubereitung

250 g getrocknete Hopfenblüten

Die Blüten in einem großen Topf geben und mit Wasser übergießen,bis alles bedeckt ist.Ca 15 Min schwach sieden lassen,anschließend abseihen und dem warmen Badewasser zugeben.

Das Hopfenbad stärkt und kräftigt die Nerven,und man kann sehr gut danach schlafen gehen.
WICHTIG : Das Badewasser sollte nicht zu heiß sein !!!

Quelle : Natur & Heilen ,Ausgabe Jan 2003
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #8 am: 06. Februar 2003, 15:17:47 »

1 - 2 Tassen Milch mit 1 Tasse Bergblütenhonig verrühren.Dazu einige Tropfen Aromaöl geben;zu empfehlen sind Rose oder Jasmin.Bademilch im Badewasser verteilen.
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Susi
Super User
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116



WWW
« Antwort #9 am: 06. Februar 2003, 15:20:22 »

150 gr Lavendelblüten in ein Baumwoll - oder Leinensäckchen füllen,zubinden und direkt unter den Wasserstrahl halten.Lavendelbäder wirken entspannend und belebend und sind für normale und unreine Haut zu empfehlen.
Gespeichert

Der Mensch strebt danach,das Leben außerhalb seiner selbst zu finden,
und begreift nicht,daß das Gesuchte in ihm selber liegt.


Mfg Susi
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #10 am: 06. September 2007, 11:18:17 »

Majoran-Kräuterbad gegen Kopfschmerzen

200 g Majoran mit
1 Liter kochenden Wasser überbrühen

5 Minuten ziehen lassen, abseihen und unmittelbar vor dem baden ins Wasser geben.

Oder: die Kräuter in ein Baumwollsäckchen geben, kurz ins heiße Badewasser legen, danach ausdrücken - fertig!

Majoran äußerlich angewandt kann nicht nur Kopfschmerzen lindern, sondern fördert auch die Hautheilung.
Als Gewürz verwendet, stärkt Majoran die Verdauungsorgane und hilft bei schweren Speisen.

Ursula

Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #11 am: 07. November 2007, 16:37:16 »

Basisches Mineralienbad zum Entsäuern und Wohlfühlen.

Die Haut ist unser größtes Ausscheidungsorgan. Unterstützen kann man es mit einem Basenbad, dem keine Zusatzstoffe - wie z.B. Seife oder Shampoo zugefügt werden dürfen.
Schon nach kurzer Zeit wird in dem Mineralienbad die Regenerierung und Entspannung spürbar. Die Haut beginnt mit der Rückfettung und gewinnt wieder an Geschmeidigkeit.
Ein Basenbad eignet sich für Voll-, Sitz-und Duschbäder, für Fuß- und Handbäder sowie für Basenwickel.


Anwendung:

1 gestrichene Deckelfüllung des Basenbades (ca.75 g) für ein Vollbad, das zwischen 20 und 30 Min. dauern sollte.

(Nicht für Babys und Kleinkinder geeignet).

Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Nitschkchen
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 7


« Antwort #12 am: 31. Juli 2008, 13:36:49 »

Manchmal riecht auch einfach warmes Wasser nach so einem langen Arbeitstag Smiley
Gespeichert
Ursula
Moderator
Mächtiger Teilnehmer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 655



WWW
« Antwort #13 am: 01. August 2008, 10:16:53 »

Hallo Nitschkchen,

Zitat von: Nitschkchen

Manchmal riecht auch einfach warmes Wasser...


...mein warmes Wasser riecht nicht Grinsend -


Gespeichert

Konfuze sagt: Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht. Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.
Nitschkchen
Neues Mitglied
*
Offline Offline

Beiträge: 7


« Antwort #14 am: 20. Oktober 2008, 20:15:00 »

das stimmt wohl. Wasser riecht nicht! Ich meinte natürlich reicht.*rotwerd*

Aber ich meine ich kann auch immer ganz gut bei einer warmen Dusche oder halt bei einem wohlig warmen Bad entspannen. Für aber besondere Momente (wie zum Beispiel am Wochenende) nehme ich immer sehr gerne ein warmes Bad mit Badesalz oder Badeöle. Die habe ich nur bislang immer gekauft (Mit dem Minderalbad von Martina Gebhardt oder Logona Schaumbad fand ich bislang immer sehr gut). Aber interessant fände ich ein eigenes Bad schon, insbesondere die Anleitung für das bad gegen Kopfschmerzen. Funktioniert, dass denn auch wirklich? Meine Kopfschmerzen bringen mich manchmal echt um und eine wirksame, schonende Methode zum Abklingen der Schmerzen wäre schon toll.
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Mitglieder
Mitglieder insgesamt: 330
Letzte: Rosario24
Stats
Beiträge insgesamt: 2750
Themen insgesamt: 602
Heute online: 9
Rekord: 333
(24. März 2011, 01:29:00)
Benutzer Online
Benutzer: 0
Gäste: 5
Total: 5

Amazon Bücher


Aktuelles
Liebe Mitglieder, zur Zeit gibt es ein kleines Problem beim beantworten von Privaten Nachrichten. Wenn man auf den Button Antwort klickt erscheint eine Fehlermeldung. Deshalb bitte wenn ihr eine private Mitteilung erhalten, einfach diesem Mitglied eine neue Nachricht schreiben. Wir arbeiten an dem Problem
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
TinyPortal v0.8.6 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS